atlanta

Atlanta Skyline bei Nacht

Atlanta - Dunkle Städte

Nirgendwo in den Staaten prallen Boom
und Elend härter aufeinander als inAtlanta Stadtansicht Atlanta, der Heimatstadt
des Bürgerrechtlers Martin Luther King.

Ein fotodokumentarischer Blick in die frühen 90er Jahre.
Aus dem Zyklus Dunkle Städte Helle Stätten.

Download und Kontaktbogen

Atlanta skyline Atlanta CNN StudioMartin Luther King Museum und Fernsehen Atlanta 4. Juli Nationalfeiertag in den USA - Parade AtlantaAtlanta Demonstration und Pressekonferenz Atlanta Begegnung eines Arbeiter Armut und eines Banker Reichtum Atlanta Drogen Crack Hand

Das US-Magazin Fortune wählte die Hauptstadt des Bundesstaates Georgia zum attraktivsten Firmenstandort des Landes, hier lebt der Wirtschaftswundertraum, hier siedeln 400 der 500 größten US-Unternehmen: Ted Turners Medienmaschine mit dem Fernsehsender CNN, Delta Airlines und Coca-Cola.

Atlanta Polizei Verhaftung Drogenhändler Atlanta Durchsuchung einer Wohnung durch die PolizeiAtlanta Obdachlosenasyl und Essensausgabe fuer obdachlose FrauenAtlanta Nachtasyl in einer Turnhalle Atlanta Martin Luther King

Gleichzeitig ist Atlanta die viertärmste Stadt der USA. In der City leben 27,3 Prozent der Bürger unterhalb der Armutsgrenze, gemessen an der Einwohnerzahl passieren doppelt soviel Morde wie in Los Angeles und zweieinhalbmal soviel Raubüberfälle wie in New York. Wer lesen kann, gilt als privilegiert, zwei Drittel der Erwachsenen im Schwarzenviertel Summerhill sind ohne Arbeit.

Atlanta Martin Luther King Luftfächer und Devotionalie Atlanta Street Art Wandmalerei Atlanta Strassenszene Tänzer Atlanta Friseur Fön Auburn Street Atlanta Prediger und Gottesdienst in Ebenezer church in der Auburn Avenue Atlanta skyline Auburn Avenue Atlanta skyline southeast bei Nacht, Nachtaufnahme Atlanta Skyline Downtown bei Nacht

Atlanta skyline Peachtree Martin Luther Kings Geburtshaus und seine Grabstätte, das M.L.King Memorial-Center ist zur Pilgerstätte geworden. Ein Gruppenfoto vor dem Sarg Kings ist erste Bürgerpflicht. Der Boden des Wasserbeckens ist mit Münzen bedeckt, die die Besucher wie am römischen Trevi-Brunnen über die Schulter werfen und dabei auf persönliche Hilfe des verstorbenen Predigers hoffen. Im Museum selbst: Heiligenverehrung auf amerikanisch. Kings Schreibmaschine, seine Bibel, Briefe und sein Predigertalar.

Sehen sie auch: Budapest

Atlanta Skyline The end Nachtaufnahme