fotografien und serien

Kölner Heil - Fotografie Kardinal mit Bischofsring im Dienstwagen
Wahlkampfrituale - Fotografie Portrait Helmut Kohl
Zyklus

Macht und Ritual

Die fünf Serien aus den Jahren 1986-2017 beschäftigen sich
mit Macht und den Ritualen gesellschaftlicher Inszenierungen.

Bundeskanzler Willy Brandt 1987 - Fotografie und Portrait

Das Kölner Heil - Rituale der katholischen Welt • Wahl Kampf Ritual und die Inszenierungen des demokratischen Wahlkampfes zur Findung des wahren Kanzlers • Die Gipfel der Weltwirtschaft • Das Innenleben der Fernsehwelt mit der Frage: Ist die Erde eine Mattscheibe? • Die zauberhafte Welt des Eros - Nacht im Milieu

Gemeinsam ist den Fotografien der Blick auf die metaphysische Ebene der Macht: dem Glauben. Hierarchien und Zusammenhalt werden durch das existentielle Bedürfnis nach »Glauben« immer wieder gefestigt und neu bestimmt.

Vintage Prints und Nutzungsrechte

Fotografie - Portrait Bundeskanzlerin Angela Merkel im 2013Dokumentarfotografie - Nacht im MilieuDokumentarfotografie - Moderatoren Peter Klöppel und Ulrike von der Gröben - RTL NachrichtenFotografie - Wirtschaftsgipfel in Brüssel - schlafender Fotograf und Medien
Zyklus

Black East Wild West

Im Fluss der Bewegungen schwanken dunkle Massen, skurrile Situationen, schemenhafte Portraits und fragwürdige Details zwischen dem Realen und dem Erfundenen. Die Szenerien der Fotografien liegen an den Schnittstellen vom Weltlichen zum Sakralen, an den Kanälen des Begehrens und an Orten ehemaliger Heimat.

Wie fühlt man sich, bevor man durch das Westportal, an dem seit 500 Jahren Menschen täglich ein und ausgehen, den Kölner Dom betritt? Mit welchem abgeleisteten Beichten tritt der Gläubige wieder ans Tageslicht? Heute befinden sich die Stätten der modernen Heilssuche meist in direkter Nachbarschaft zu den alten Kathedralen. Auch auf den Fußgängerzonen fließt der Strom der Menschen entlang offener Portale, die zur Erlösung einladen. Doch wie verändern sich die Atmosphären der Szenerien, wenn die Menschen als Folge der überhitzten Beschleunigung verschwinden und Orte verlassen sind? Oder wie verändern sich die Bewegungen der Menschen, wenn mimetisches Begehren zum Ausnahmezustand führt und der Unterschied von Erfundenem und Realem keine Bedeutung hat?Die Zone - Mann

Ein dokumentarischer Blick auf bewegte Menschen, sich bewegende Massen und verlassene Orte.

Das Portal - Die Schnittstelle vom Weltlichen zum Sakralen • Die Zone - Ein geschlossenes Kleinod menschlicher Kultur • Mimesis - Trügerisches Spiel • Black East - Szenerien des Verfalls • Wild West - Szenerien des Verlassens • Wild West Supplement neu! - Schwund und Wachstum

Vintage Prints und Übersicht

Die Zone - Massen in Fussgängerzone Hohe Straße in KölnBlack East - StralsundBraunkohlekraftwerke bei Garzweiler/NeurathBlack East - MassenMimesis - Trügerisches Spiel im Kölner KarnevalMimesis - Trügerisches Spiel im Karneval - MenschenmassenDas Portal des Kölner Dom - EingangDas Portal - West Portal der Parler am Kölner Dom
Benedikt Taschen - Portrait des VerlegersBenedikt Taschen - Fotografisches PortraitPortrait Jan Böhmermann 2012Portrait Jörg Thadeusz ModeratorPortrait Barry Eichengreen WirtschaftswissenschaftlerFotografie des Künstler Stephen PrinaChefredakteur Titanic Leo Fischer fotografiert für Journalist

Portrait und Portraitserien

Portrait Schauspielerin Christiane von Poelnitz - TheaterjahrbuchDie in Serien angelegten Portraits und Portraitserien beziehen ihre Spannung aus dem Wechselspiel portraitierter Bekannter und bekannter Persönlichkeiten, der Nähe und Distanz. Die Auswahl der Portraits folgt der Zufälligkeit der Begegnungen und der Vergänglichkeit der Augenblicke.

Portraitserie XIII - Künstler • Claus Kleber • Jörg Thadeusz • André Rieu • Benedikt Taschen • Luigi Colani • Ursula Strauss • Alice Schwarzer • Peter Schiergen • Hella von Sinnen • Reinhold Messner • Leo Fischer • Manfred Schneider • Michel Friedmann • Domian • Frank Wingold • Peter Bernstein • Zorn • Joachim Schoenecker • Thomas D • Laszlo Kish • Mercedes Sosa • Sheila Arnold • Unbedeutende Persönlichkeiten • Barry Eichengreen • Kenneth Rogoff • Joschka Fischer • Jonathan Meese • Van der Grinten • Thomas Hirschhorn • Hans-Jürgen Wischnewski • Jim Beard • Moby • Portraitserie II • Norbert Burger • Jürgen Roters • Navid Kermani • Peter Ludwig • Vitor Caldeira • Stefan Dähnert • Christiane von Poelnitz • Lina Wertmüller • Jan Böhmermann • Richard Rogler • Portraitserie V • Helmut Thoma • Katrin Bauernfeind • Verleger teNeues • Portraitserie IX - Theater • Alfred Neven DuMont • u.v.a.

Vintage Prints und Übersicht

Portrait Musiker MobyPortrait Ursula Strauss, SchauspielerinPortrait Gregory Waldis aus der Fotoserie Theaterjahrbuch
Kantine KassiererinPortrait Gregor Weber Künstler im Kunsthaus RhenaniaPortraitfotografie - Gregor Weber Künstler im Kunsthaus RhenaniaFotografie Portrait Danijel StanicMorgue - Portrait Franz van der Grinten
Rhein - Weinfest in Boppard mit WeinfassRhein - Damenrunde in BoppardNeugestaltung Kaiser-Wilhem-Ring in Köln, 1988Fotoserie Menschen am Rhein - Gentleman in Boppard
Flughafen Köln Porz - Frau mit Handtasche

Dunkle Städte - Helle Stätten

Fotoserie Budapester Bäder

Die Fotoserien entstanden im Laufe der Jahre auf verschiedenen Reisen innerhalb der Heimatstadt Kölns, dem Verlauf des nahen Rheins, den fernen Städten und Stätten.

Das Finden pendelt zwischen Außen und Innen, den Tagen und Nächten und folgt den Blicken der Menschen.

Tokio • Istanbul Beyoglu • Verona und Veneto • Norditalien • Atlanta • Prag im Winter • Budapester BäderKölner Ringe fast neu! • Die Eifel • Warum ist es am Rhein so schön? aktuell in LVR LandesMuseum Bonn • Köln und Rheinauhafen • Budapester Kaffehäuser und Straßenszenen • Berlin

Vintage Prints und Übersicht

Nächtliche Skyline von Atlanta, Georgia, USAAtlanta - Predigt in Ebenezer ChurchBudapest Skyline - Kettenbrücke und Parlament NachtaufnahmeFotoserie Budapester Bäder RuheraumFotoserie Budapester Bäder Thermalbad

Stille

Die Fotoserien bewegen sich auf den gegenläufigen Pfaden der Suche nach Bewegung und Begegnung.

So, wie in der Musik die Zeit zwischen dem verklingenden und neu entstehendem Ton eine größtmögliche Stille erzeugen kann, so entstanden die Serien zwischen vergangener und neuer Begegnung und erkunden auf dem Weg die Erträglichkeit der Stille.

Fotoserie Stilles Heim, Kölnische LichtspieleDie Entdeckung der Stille neu! • Cowal Highland • Padua • Stilles Heim - Kölnische Lichtspiele neu! • • Hambacher Forst • Melatenfriedhof

Vintage Prints und Nutzungsrechte


Die Entdeckung der StilleDie Eiche - Die Entdeckung der StilleDas Blatt - Die Entdeckung der StilleJohanniskraut (Hypericum) - Blüte - Die Entdeckung der StilleSelbstportrait Bernd Arnold - Die Entdeckung der StilleDas Schattengewächs - Die Entdeckung der Stille
Zyklus

Die Zeit der großen StilleDigitalis

Das Spiel mit der Realität und dem Abbild einer Erinnerung dokumentiert im Zyklus DIGITALIS beiläufig und aus unterschiedlichen Richtungen den Übergang von der analogen zur digitalen Fotografie. In den verschiedenen Serien seit 1983 werden die Fragmente einer Authentizität innerhalb der Fotografie mit den technischen Weiterentwicklungen langsam und unaufhaltsam aufgelöst.

Die Zeit der großen Stille so gut wie neu! • Die wahre Wolke • Künstliches Schwarz und WeißDas Anatom Analoge ArtefakteDigigrammMaiwaldKünstliche KunstNeulich am Rande der Straße Kreuzweg Weltjugendtag Morguemorph

Liebesgeschichte (letzte Kapitel)Wie aus dem Gesicht geschnitten • Netzwerk • Superlearning • Lady Di und der Neue Fotograf sehr alt!Elefantenrunde • Zeitgeist • PortraitSelbstportrait

Das Anatom - DigitalisIm Zuge der weiteren Digitalisierung in den nächsten Jahrzehnten wird die Veränderung, mit der Fotografien bzw. Bilder rezipiert werden, voranschreiten.

Von der Zeitenwende wird auch die Fotografie nicht verschont und nähert sich beständig der Malerei an. In gleichem Maße geht die Authentizität einer der Fotografie verloren. Die "Zeitmaschine" in die Vergangenheit, die durch die analoge Fotografie möglich gemacht wurde, wird stillgelegt. Was als Artefakte erhalten bleibt, sind Fotografien in physischer Form. Prints, Zeitschriften und Bildbände sind die Zeugnisse einer Vergangenheit, die sich mit den Worten "so ist es gewesen" lesen lassen (können).

Vintage Prints, Lizenzen und Übersicht

DigitalisDie Zeit der großen Stille - Die AusbreitungMorguemorph aus dem fotografischen Zyklus DigitalisZeitenwende - Lady Di und der neue Fotograf - Übergang analoge in digitale ÄraWahl Kampf Ritual Kapitel Illustrationen 1985 - MenschenmassenFotografie - Neulich am Rande der Straße - Sonnenblume, Pinscher Hund, VollmondCorona Virus - Die Zeit der großen Stille - Fotografie aus dem Zyklus Digitalis