aktuell

Portraitfotografie - Musiker Frank Wingold im Kunsthaus Rhenania, Köln

10.2.2021
Portrait

Jazzgitarrist
Frank Wingold

Portrait Musiker Frank Wingold im Kunsthaus Rhenania

Die Portraits des Kölner Jazzgitarristen Frank Wingold entstanden für sein neues Solo Album "to be frank". Die außergewöhnliche CD ist bei BERTHOLD records erschienen.

Portraitfotografie Jazzgitarrist Frank Wingold Schattenbild Portrait Frank Wingold Portrait des Musikers Frank Wingold in Köln

9.2.2021
Ausstellung

Lebenszeichen

KünstlerInnen der Akademie zur Corona-Krise

Ausstellung Lebenszeichen in Schwerte

Um die Zeit der Corona-Krise zu überbrücken, hatte die Akademie im März 2020 den Corona-Blog "Kunst geht weiter!" auf der Homepage eingerichtet, bei dem KünstlerInnen der Akademie ihre Arbeiten online präsentierten. Manchmal handelte es sich dabei um ein aktuelles Werk, das unmittelbar mit der Corona-Krise in Verbindung stand, es konnten aber auch ältere Arbeiten sein, die sich jedoch auf eine vergleichbare humanitäre Katastrophen-Situation beziehen ließen.

Die Auswahl dieser Kunstwerke von 12 KünstlerInnen wird nun in einer Ausstellung in den Räumen der Akademie gezeigt.

Es werden vier Arbeiten aus der Serie
Die Zeit der großen Stille ausgestellt.

Öffnungszeiten auf Website beachten!
(voraussichtlich wieder ab Mitte Februar geöffnet)

Katholische Akademie Schwerte | Bergerhofweg 24 | 58239 Schwerte
Ausstellungsdauer vom 6. Dezember 2020 bis 18. April 2021


8.2.2021
Aus den Tiefen des Archivs

Ruhrtour von Müheim nach Kettwig

Eine ruhige Schiffstour mit der “MS Mülheim a.d. Ruhr” auf der Ruhr durch das Ruhrtal von Mülheim nach Essen-Kettwig am 18. Mai 1986.

Ruhrtour - Fotografische Serie

Die täglichen Linienfahrten wurden von Tourist*innen und Anwohner*innen gleichermaßen genutzt. Aus heutiger Sicht, mit der Erfahrung der beständigen Beschleunigung, der “Abwesenheit” der Menschen durch digitale Gadgets und dem plötzlichen Stillstand durch den Lockdown, wird bei der Betrachtung der Fotografien besonders auffällig, wie ruhig und entspannt die Leute zueinander und zur Umgebung agieren. Ein fast vergessener Zustand der Ruhe und Stille rückt in die zeitgenössische Gesellschaft und verändert die Wahrnehmung, auch auf Fotografien.

Die Fotoserie ist nun in die digitale Sammlung Pixelprojekt Ruhrgebiet aufgenommen worden und wird zur Zeit mit rund 20 weiteren Serien anderer Fotografen im Wissenschaftspark Gelsenkirchen ausgestellt.

Wissenschaftspark Gelsenkirchen | Muscheidstraße 14 | 45886 Gelsenkirchen

Ruhrtour - Fotografische Serie

2020

Portrait Gregor Weber im Kunsthaus Rhenania Portrait Jun Kim im Kunsthaus Rhenania Portrait Gregor Zootzky im Kunsthaus Rhenania

27.10.2020
Neue Arbeiten

Portraitsserie XIII
Kunsthaus Rhenania

Kunsthaus Rhenania im Rheinauhafen bei Nacht

Das legendäre Kölner Kunsthaus Rhenania mit seinen rund 50 Ateliers ist ein Schmelztiegel aller Sparten der Kunst. Dementsprechend ist die Bandbreite der „Künstlertypen“ im Haus groß.

Work in Progress...

v.l.n.r.: Performer Gregor Weber, Fotograf Jun Kim,
Maler Gregor Zootzky und das Kunsthaus Rhenania


Kunsthandel

rodesi arts*

Archival Pigment Print Zeit der großen StilleVintage Prints und Archival Pigment Prints sind nun bei rodesi arts* online erhältlich. PPV (Prints, Preise und Verfügbarkeit) auf Anfrage.

Bild rechts: Die Zeit der großen Stille (Print)

Vintage Prints bei rodesi arts*




Die Zeit der großen Stille

30.5.2020
Neue Arbeiten

Die Zeit der großen Stille

Zeitung - Metaphorische Einblicke in die Corona-Krise 2020Metaphorische Einblicke in die aktuelle Krise in dreizehn Bildern. Ein Blick in die eigene Wohnung offenbart erstaunliche Hinweise auf die Ungewissheit.

In der verordneten Ruhe und unter dem Eindruck der unsichtbaren Gefahr verändert sich die eigene Wahrnehmung und führt zu visuellen Auffälligkeiten.

Eine Künstlerzeitung (20 Seiten mit 13 Fotografien, Zeitungsdruck, 38x29cm, Aufl. 50, sig., num., Deutsch/Englisch) ist in zwei Versionen verfügbar (Zeitungspapier gefaltet #1-30 und stärkeres Papier ungefaltet #31-50).

Bild links: Die Atmung. Bild rechts: Edition Künstlerzeitung

Preis und Verfügbarkeit auf rodesi arts*


6.3.2020
Ausstellung

Geschenkt!

Das LVR-LandesMuseum und somit auch die Sammlung des LVR-LandesMuseums Bonn feiern im Jahr 2020 ihren 200. Geburtstag.

Installation Ausstellung

Mit einer kleinen Ausstellung gibt das LVR-LandesMuseum mit rund 86 künstlerischen Positionen von 34 Künstlerinnen und Künstlern einen Einblick in die Schenkungen der letzten fünf Jahre. Zwischen 2016 und 2020 fanden sowohl einzelne Objekte als auch Konvolute von über hundert Werken ihren Weg in die kunsthistorische Sammlung. Mit Arbeiten der unterschiedlichsten Künstlerinnen und Künstler, darunter Leo Breuer, Sigrid Redhardt, HA Schult oder Liselotte Strelow zeigt die Ausstellung Aspekte der küstlerischen Entwicklung des Rheinlands in den letzten Jahrzehnten. Dabei stehen Malerei, Grafik, Fotografie und Skulptur gleichberechtigt nebeneinander, um die künstlerische Vielfalt abzubilden.

Aus der Serie Warum ist es am Rhein so schön?, die 2016 in der Ausstellung bilderstrom vertreten war, werden nun vier Fotografien gezeigt. Mehr Infos

LVR LandesMuseum Bonn | Colmantstraße 14-16 | 53115 Bonn
Ausstellungsdauer vom 4. März bis 16. August 2020

Portfolio Zeitung Die Entdeckung der Stille

15.2.2020
Edition

Die Entdeckung der Stille

Will man die größtmöglich vorhandene Stille im Lande erkunden, so muss man sich direkt in die Mitte Deutschlands begeben. Ungefähr dorthin, wo sich die Verbindungslinien des nördlichsten und südlichsten Punkt Deutschlands und des östlichsten und westlichsten Punkts kreuzen. Edition Portfolio Zeitung Stille

Hier, am Waldrand oberhalb eines Dorfes, schlängelte sich vor rund 100 Jahren ein kleiner Bach durch eine wilde Wiese und vorbei an einer mächtigen alten Eiche. Rechts und links grasten Kühe. Gern setzte sich der eine oder andere Dorfbewohner unter die alte Eiche, um allein zu sein und seinen Gedanken nachzuhängen. Man nannte diesen Ort die "Heilige Stille"...

Edition, 20 Seiten mit 19 Fotografien, Text von Astrid Windfuhr. Zeitungsdruck, 29x38cm, Deutsch/Englisch, Auflage 50, sig., num., 2019.

Preis und Verfügbarkeit auf Anfrage

Portfolio Zeitung Die Entdeckung der Stille

22.1.2020
Portrait

Jazzgitarrist
Joachim Schönecker

Die Portraitserie entstand für den Jazzgitarristen Joachim Schoenecker.
Weitere Fotografien entstanden 2009 für seine Duo CD Dialogue mit Peter Bernstein.

Portrait Jazzgitarrist Joachim Schoenecker Portrait Jazzgitarrist Joachim Schoenecker Plaket Jazzgitarrist Joachim Schoenecker

2019

Wahl Kampf Ritual, Helmut Kohl, CDU Kundgebung 2017

19.9.2019
Ausstellung

1000 Wirklichkeiten - 100 Jahre GDL/DFA

Eine Zeitreise durch die deutsche Fotografie in all ihren vielfältigen Ausdrucksformen. Das 100-jährige Jubiläum wird vom 9. bis 13. Oktober im Haus der Photographie, Deichtorhallen Hamburg ausgiebig zelebriert.

Wahl Kampf Ritual in den Deichtorhallen Hamburg

In der Ausstellung wird das Schaffen von DFA-Mitgliedern der letzten 100 Jahre präsentiert. Es wird einen Einblick in den Reichtum der Bilder und Ideen geben, die im Laufe eines Jahrhunderts auf dem Feld der künstlerischen Fotografie entwickelt wurden. Visionen für die Zukunft werden den Vorstellungen historischer fotografischer Positionen direkt gegenübergestellt. In der Ausstellung werden die Ausdrucksformen des Mediums Fotografie zwischen Authentizität und Inszenierung, Abbild und Abstraktion, Dokument und Fiktion, Intuition und Konzept von mehr als 150 Fotograf/Innen gezeigt, u.a. von Boris Becker, Claudia Fährenkemper, Hans-Christian Schink, Peter Keetmann, Peter Bialobrezski, Regina Schmeken, Stefan Moses, Ute Behrend, Walde Huth, Otto Steinert, Wolfgang Zurborn.

Es werden Arbeiten aus der Serie Wahl Kampf Ritual gezeigt.

Fotografie aus der Serie Maiwald - Teil des Zyklus Digitalis

19.9.2019
Ausstellung

Artfestival Worpswede
Lebe dein Aendern

Lebensräume werden enger, die Anforderungen an die Gesellschaft und an jeden einzelnen Menschen steigen weiter, vieles muss neu gedacht und neu verhandelt werden. Zahlreiche Möglichkeiten bieten sich, wobei manche undurchsichtig, unüberschaubar scheinen – und angesichts der Vielfalt verlieren so manche die Orientierung.

Poster der Ausstellung und Kunstfestivals Lebe Dein Aendern

Mit der Ausstellung LEBE DEIN AENDERN stellt sich der Kurator Volker Schwennen der Herausforderung, Positionen verschiedener Disziplinen von über 20 Künstler*innen aus Bremen, Hamburg, Berlin, Braunschweig, Köln und Worpswede auf engstem Raum in der Galerie Altes Rathaus direkt im Zentrum des Künstlerdorfs zu präsentieren. Das experimentell angelegte Randlage Artfestival Worpswede beinhaltet ein umfangreiches Programm mit Abend: Talks, Filmabenden und Performances.
Es werden Arbeiten aus der Serie MAIWALD aus dem Zyklus Digitalis gezeigt.

Galerie Altes Rathaus | Worpswede | Ausstellung vom 21.9. bis 20.10.2019
Prints "Maiwald" sponsored by Medienhaven, Bremen.

Podiumsdiskussion

ABEND::TALK #4

Realität und Wahrnehmung - Grenzen der Glaubwürdigkeit von Fotografie

Wie wird sich die Fotografie im Journalismus weiter verändern? Wie werden wir den Wahrheitsgehalt einer Fotoaufnahme erkennen und gibt es diesen überhaupt?

Abendtalk in Worpswede

Darüber und über die Grenzen zur Fotokunst werden am 2.10.2019 u.a. der Fotograf Bernd Arnold, Jürgen Strasser (Leiter der Phototriennale Worpswede) und Peer Rüdiger (Medienhaven) reden.

Galerie Altes Rathaus | Worpswede
2. Oktober 2019, 19:30 Uhr

Flyer Vortrag und Workshop in Saarbrücken zum Thema Fotoessay, Reportage, Portrait

19.6.2019
Unterwegs

Vortrag und Workshop

Das Finden und Weiterentwickeln eigener Themen und Bildsprachen in den Bereichen Essay, Reportage und Portrait sind die Ziele des Workshops.

Wie kann aus einem Bild oder einer Bildidee eine Serie werden? Wie kann ich die Ideen einordnen? Wie packe ich die Realisation an? Wie gehe ich mit den ersten scheinbar unterschiedlichen Bildern um? Wie nähere ich mich intuitiv einem Konzept, das zu einer Serie führt und gleichzeitig eine persönliche Sicht widerspiegelt?

Vortrag an der Hochschule der Bildenden Künste Saar 19.6.2019
Workshop in Ludweiler/Saarland 21.-23.6.2019


6.6.2019
Theaterfotografie

Kraft und Beistand

Szene aus dem Theaterstüc Kraft und Beistand

Ein Theaterprojekt für und mit Menschen mit chronischen Erkrankungen. Künstlerische Leitung: Gregor Leschig. Aufführung im Rahmen des Festivals Sommerblut vom 6. - 8. Juni 2019 in der Alten Feuerwache, Köln.

Szene aus dem Theaterstück Kraft und Beistand
Analoge Artefacte Red Face
21.5.2019
Neues aus Digitalis

Analoge Artefakte

Red Faces #1 bis 12 - Die Transformation und Metamorphose von Anonymus in die Neue Welt, 1986/2019.

Website des Rheinauhafen - Das Siebengebirge - Architeturfotografie
Website des Rheinauhafen - Die Kranhäuser - Architeturfotografie
1.5.2019
Neue Publikationen

Corporate

Employer Branding - Image Kampagne Computacenter

Die Fotografien entstanden für die neue Website der RVG Rheinauhafengesellschaft. Die Arbeiten zeigen Architektur und Atmosphären des vor einigen Jahren neu gestalteten Areals. (links und oben)

Für eine Kampagne des britisch/deutschen IT-Unternehmen Computacenter entstanden die Fotografien in den Geschäftsstellen London, Hatfield, Paris, Budapest, Ratingen und Montpellier mit den jeweiligen Mitarbeitern des Landes. (Bild rechts)

Beleg Magazin Journalist mit dem Interview Claus Kleber
Beleg Wirtschaftszeitung Impulse
1.5.2019
Neue Publikationen

Editorial

Interview mit Heute-Journal Moderator Claus Kleber im Mainzer ZDF-Hauptquartier für die Zeitschrift Der Journalist.
Journalist 4/2019, S. 1, 4, 28-34

Die Portraits der Unternehmer Jochen Tack und Turadj Zarinfar (oben) entstanden für Impulse. Sie berichten, über die Unterstützung ihrer Mitarbeiter. Impulse 4/2019, S. 4, 28, 32

CD Cover Gassman und Wingold Bis auf den Grund Vorderseite
CD Cover Gassman und Wingold - Bis auf den Grund - Booklet Titel
12.1.2019
Neue Publikation und Portrait

Gassmann & Wingold - Bis auf den Grund

Für die neue CD des Kölner Duo Martina Gassman und Frank Wingold "Bis auf den Grund" entstanden die Fotografien im Kölner Süden. Hörproben der eindrucksvollen Musik finden sie auf der Website von Gassmann & WingoldCD Cover Gassman und Wingold Bis auf den Grund - Innenseite.

 

 

CD Cover Gassman und Wingold Bis auf den Grund - Booklet Rückseite

2018

Stille -  Hambacher Forst - LandschaftStille -  Hambacher Forst - RuhePressemitteilung und Twitter Meldung von Greenpeace zum Hambacher Wald
6.10.2018
Zyklus Stille

Demonstration gegen Rodung des Hambacher Forst - TeilnehmerHambacher Wald I - Stille

Der Hambacher Forst (Buergewald) war ein urspruenglich mindestens 6000 Hektar großes Waldgebiet, das weitgehend dem Braunkohletagebau Hambach weichen musste. Das letzte Stueck soll nun im Auftrag der RWE gerodet werden.Demonstration für Klimaschutz und den Hambacher Wald. 25.8.2018


Einblicke und Zwischenfälle

Hambacher Wald II - Demo

50 000 Teilnehmer demonstrieren am Hambacher Wald bei Koeln-Buir für den schnellen Kohleausstieg und für die Rettung des Hambacher Waldes. Die Grossdemonstration "Wald retten - Kohle stoppen" nahe der Waldkante ist die bisher groesste ihrer Art. 6.10.2018


Die Fotografien der beiden Serien entstanden im Auftrag von Greenpeace.

Übersicht - Demonstration Hambacher Wald - Wald retten - Kohle stoppenDemo Regenschirm - Rettet den Hambacher Wald
Plakat Pixxelcult Historisches Museum Saar

9.6.2018
Publikation

Aussiedler

Die Serie "Aussiedler - Pfingsten im neuen Land" entstand 1989 für das ZEITmagazin und ist nun Teil des visuellen Archives PIXXELCULT. Plakat zur Neuvorstellung des Projektes im Historischen Museum Saar, Saarbrücken.


Fotografie Angela Nerkel in Bloomberg Businessweek
24.3.2018
Neue Publikation und Portrait

Bloomberg Businessweek

In der amerikanschen Ausgabe der Zeitschrift Bloomberg Businessweek wurde eine Fotografie aus der Serie Wahl Kampf Ritual aus dem Zyklus Macht und Ritual publiziert. 19.2.2018, s.38-39Moderator und Redakteur Danijel Stanic in Hamburg

 

Portrait

Danijel Stanic

Im Rahmen einer Auftragsarbeit entstanden für die Portraitserie XI die Fotografien zu Danijel Stanic, Moderator beim Hessischen Rundfunk.

Moderator und Redakteur Danijel Stanic, FrankfurtModerator und Redakteur Danijel StanicModerator und Redakteur Danijel Stanic
Digitalis Skull - Digitale Evolutionen in The New Yorker
15.2.2018
Neue Publikationen

The New Yorker
Complesso Del Vittoriano Rom
Der Spiegel
Taz

In der Zeitschrift The New Yorker wurde ein Bild aus der Serie Das Anatom aus dem Zyklus Digitalis publiziert. 24.11.2017Spiegel Chronik Helmut Kohl 2017/1998

Einige Arbeiten aus der Serie DAS KÖLNER HEIL werden im Rahmen der Gruppenausstellung I Grande Maestri vom 16. November 2017 bis 18. Februar 2018 in Complesso Del Vittoriano, Rom, Italien ausgestellt.

In der Spiegel Chronik wurde in einem Nachruf zu Helmut Kohl eine Fotografie aus der Serie Wahl Kampf Ritual publiziert.
Der Spiegel, Chronik 2017, S.106


Portrait

Schriftsteller und Krimiautor Sven Heuchert

Im Auftrag der taz entstand das Portrait von Sven Heuchert in seinem "Heimatwald" bei Siegburg.
taz, 4.10.2017, S.13



Schriftsteller Sven HeuchertSchriftsteller und Krimiautor Sven Heuchert

2017

CDU Kundgebung mit Angela Merkel in Mainz - Wahl Kampf RitualDigitalis Massen  Wahlvolk bei Kundgebung Kapitel 2017Kundgebung Die Linke mit Sahra Wagenknecht in Solingen - Wahl Kampf RitualSPD Kundgebung mit Martin Schulz in Köln - Wahl Kampf RitualSPD Kundgebung mit Martin Schulz in Köln - Wahl Kampf Ritual
29.9.2017
Neue Arbeiten

Wahl Kampf Ritual

Die Bundestagswahlen sind ein idealer Anlass, Strategien der Inszenierung und Selbstinszenierung quer durch die Parteien zu erkunden. Die medienwirksamen Rituale bei den Wahlkundgebungen könnten eine moderne Form des Theaters sein, wenn es da nicht um die erste Position im Staate gehen würde.

Seit 1986 dokumentiert, ergibt sich ich über die Jahre - in neun Bundestagswahlen - eine Zeitreise in den Inszenierungen der Rituale der Macht. Im Mittelpunkt stehen Willy Brandt, Helmut Schmidt, Helmut Kohl, Gerhard Schröder, Angela Merkel und die Herausforderer Franz Josef Strauss, Hans Jochen Vogel, Johannes Rau, Oskar Lafontaine, Rudolf Scharping, Edmund Stoiber, Frank Walter Steinmeier, Peer Steinbrück und Martin Schulz.
Die Fotografien entstanden in den Wahlkämpfen der Jahre 1987, 1990, 1994, 1998, 2002, 2005, 2009, 2013 und 2017 (work in progress).

Die Serie Wahlkampfrituale ist Teil des Zyklus MACHT UND RITUAL. 

Journalist - Interview mit Joachim Braun Chefredakteur der Frankfurter Neue Presse
24.5.2017
Neue Publikationen I

Joachim Braun
und Siham El-Maimouni in Journalist

Titelgeschichte, Portrait und Interview
mit Joachim Braun, Chefredakteur der
Frankfurter Neue Interview und Portrait über Siham El-Maimouni in der Zeitschrift JournalistPresse mit der allgegenwärtigen Frage "Wie wollen Sie die Lokalzeitung retten?".
Journalist, 2016/11, S.1, 5, 20-27



Portrait Siham El-Maimouni, die neue West-Art Moderatorin des WDR.
Journalist, 2017/3, S.5, 38-42

24.5.2017
Neue Publikation II

Spiegel-Biografie
Angela Merkel

Aus der Serie WAHL KAMPF RITUAL sind vier Fotografien aus den Jahren 1990, 1994, 1998 und 2013 in der Spiegel-Biografie zu Angela Merkel publiziert worden.
Der Spiegel, 2/2017, S.4, 40-44



Spiegel-Biografie Angela Merkel und Helmut Kohl mit Fotografien aus der Serie Wahl Kampf Ritual Spiegel-Biografie Angela Merkel mit Fotografien aus der Serie Wahl Kampf RitualSpiegel-Biografie Angela Merkel. Helmut Kohl 1990 mit aus der Serie Wahl Kampf Ritual
24.5.2017
Neue Publikationen III

Corporate

Für die neue Website der Bank Sal. Oppenheim
entstanden Portraits der Vorstände und Mitarbeiter.

Image Broschüre IT Unternehmen ComputacenterFür das neue Branding, Website und Broschüren des IT-Unternehmen Computacenter (mit britischem Hauptsitz) entstanden zahlreiche Portraits der Mitarbeiter und des deutschen Managements, ebenso szenische Fotografien mit den Mitarbeitern.




10.5.2017
Ausstellung

Con los ojos bien abiertos - Cien años de fotografía Leica

Im Rahmen der Ausstellung "Con los ojos bien abiertos - Cien años de fotografía Leica" wird eine Auswahl aus der Serie DAS KÖLNER HEIL gezeigt. Die Ausstellung findet vom 11. Mai bis 10. September 2017 in Espacio Fundación Telefónica in Madrid statt. In Kooperation mit PhotoEspaña.
Die von Hans-Michael Koetzle kuratierte Ausstellung beleuchtet in rund 400 Werken die Aspekte der Kleinbildfotografie, von journalistischen Strategien über dokumentarische Ansätze bis hin zu freien künstlerischen Positionen.Fotografie Kardinal mit Bischofsring in seinem Dienstwagen

Beteiligte Fotografen u.v.a.: Nobuyoshi Araki, Bernd Arnold, Ellen Auerbach, Ragnar Axelsson, Julia Baier, Bruno Barbey, Ilse Bing, Werner Bischof, Edouard Boubat, John Bulmer, René Burri, Robert Capa, Henri Cartier-Bresson, Bruce Davidson, William Eggleston, Alfred Eisenstaedt, Mitch Epstein, Elliott Erwitt, Andreas Feininger, Leonard Freed, Bruce Gilden, René Groebli, F. C. Gundlach, Heinrich Heidersberger, Thomas Hoepker, Barbara Klemm, Robert Lebeck, Saul Leiter, Erich Lessing, Herbert List, Ulrich Mack, Will McBride, Rudi Meisel, Susan Meiselas, Jeff Mermelstein, Joel Meyerowitz, Inge Morath, Gabriele und Helmut Nothhelfer, Marc Riboud, Alexander Rodtschenko, Sebastião Salgado, Dr. Erich Salomon, Christer Strömholm, Umbo, Walter Vogel, Tom Wood, Kai Wiedenhöfer.

Espacio Fundación Telefónica | C/ Fuencarral, 3, Madrid, Spanien | 11. Mai bis 10. September 2017

Kunstmesse Art Karlsruhe, Installation Wahl Kampf Ritual
16.2.2017
Kunstmesse

Wahl Kampf Ritual auf der art KARLSRUHE

Es werden auf dem Stand der in focus galerie neun Arbeiten aus der Serie WAHL KAMPF RITUAL gezeigt. Halle 1, Stand U04.

"Das Programm am Stand auf der diesjährigen art KARLSRUHE spiegelt das Programm der in focus Galerie. Neben Einzelpräsentationen jüngerer Fotokünstler als auch von international arrivierten Fotografen (Bernd Arnold, Emmanuelle Bousquet, Gilbert Garcin, René Groebli, Vadim Gushchin, Thomas Kellner und Karin Székessy) zeigen wir auf der Themenwand Stand in focus galerie"famousphotographs" Ikonen der Fotografie, Bilder, die um die Welt gegangen und im medialen Gedächtnis unserer Zeit fest verankert sind (Elliott Erwitt, Thomas Hoepker, Marc Riboud)."

In einem weiteren Schwerpunkt werden mit Karl Martin Holzhäuser, Roger Humbert, Gottfried Jäger und Floris M. Neusüss die seit Jahrzehnten maßgeblichen Vertreter der zeitgenössischen Fotogramm- und Luminogrammkunst gezeigt.

art Karlsruhe |  Messe Allee 1 | Karlsruhe - Rheinstetten | Ausstellungsdauer: 16. - 19. Februar 2017

2016

Warum ist es am Rhein so schön?
9.9.2016
Ausstellung

bilderstrom - Der Rhein und die Fotografie 2016-1853 im LVR LandesMuseum Bonn

Im Rahmen der Ausstellung "bilderstrom - Der Rhein und die Fotografie 2016-1853" wird eine Auswahl aus der Serie Warum ist es am Rhein so schön? gezeigt.

Die Ausstellung "...versammelt rund 260 eindrucksvolle Fotografien von 62 bedeutenden europäischen Fotografen aus 163 Jahre. Ob als "Vater Rhein", national umkämpfte Grenzlinie, Sehnsuchtslandschaft der (Post)Romantik, ökologisch bedrohtes Biotop, tagestouristisches Ausflugsziel, ökonomischeInstallation in BILDERSTROM Warum ist es am Rhein so schön? Lebensader, urbaner Alltagsraum, Sinnbild Europas oder als ewig mäanderndes Fließgewässer: der Rhein erweist sich immer wieder als bildschöpfender Fluss. Damit eröffnet "Bilderstrom" facettenreich eine motivbezogene Geschichte der Fotografie." (aus dem Pressetext)

LVR LandesMuseum Bonn | Colmantstr. 14-16 | 53115 Bonn
Ausstellungsdauer: 9. September 2016 bis 22. Januar 2017

Gezeigt werden Arbeiten u.a. von Boris Becker, René Böll, Robert Capa, Henri Cartier-Bresson, Chargesheimer, Hermann Claasen, Cortis&Sonderegger, Francis Frith, Robert Häusser, Heinz Held, Candida Höfer, Claudio Hils, Barbara Klemm, Michael Lange, Herbert List, Ute Mahler, Charles Marville, Lee Miller, Max Regenberg, Albert Renger-Patzsch, Gerhard Richter, August Sander, Wilhelm Schürmann, Wolfgang Tillmans, Eusebius Wirdeier, Wolfgang Zurborn.

Zur Ausstellung erscheint ein Katalog: LVR-LandesMuseum Bonn, Christoph Schaden (Hrsg.), "bilderstrom. Der Rhein und die Fotografie 2016-1853", Hatje Cantz Verlag 2016. ISBN 978-3-7757-4190-3. Ca. 256 Seiten. S. 30-33, 189, 191

Review: Oft schon totgesagt, aber der Rhein fließt und fließt, General-Anzeiger Bonn, 9.9.2016, S. 10-11

9.9.2016
Ausstellung

Bewegung im Blick
zur Internationalen Photoszene Köln

Die Kölner Fotografenszene der 70er und 80er Jahre - Ein Ausstellungsprojekt im Rahmen der Internationalen Photoszene Köln. Gezeigt wird aus Macht und Ritual eine Auswahl aus der Serie Nacht im Milieu. Die Arbeiten entstanden 1989/1990.Mann an Bar sitzend - Nacht im Milieu

Weitere Fotografien werden von Wolfgang Zurborn, Manfred Wegener, Elmar Schmitt, Gernot Huber, Jürgen Bindrim, Wolfgang Burat, Manfred Linke, Guenay Ulutuncok, Eusebius Wirdeier und die Kölner Wochenschau ausgestellt.

Am 30. September (19h) wird es eine Gesprächsrunde mit den Fotografen geben.

artrmx |  Hospeltstr. 69 | 50825 Köln
Ausstellungsdauer: 15.September bis 2. Oktober 2016

Dreikönigsschrein im Kölner Dom
27.7.2016
Ausstellung

DAS KÖLNER HEIL
Kunsthal Sint-Pietersabdij in Gent

Im Rahmen der Gruppenausstellung "EYES WIDE OPEN! - 100 years of Leica photography" werden Arbeiten aus der Serie DAS KÖLNER HEIL noch (verlängert) bis zum 21.8.2016 gezeigt.

Die ehemalige Benediktinerabtei Sankt-Peters-Abtei in Gent ist die erste Station der "Europa Tournee". Rund 300 Fotografien aus internationalen Sammlungen und Museen sowie Zeitschriften und bedeutende Fotobücher belegen die unterschiedlichen Aspekte der Leica Fotografie ab Mitte der 1920er-Jahre. Die Ausstellung ist somit auch eine Stilgeschichte des Mediums von der klassischen Moderne bis zur postmodernen Vielfalt der Gegenwart, vom Neuen Sehen über die "Photographie Humaniste" bis hin zum Modebild, von der "subjektiven Fotografie" über die Autorenfotografie bis zur Street Photography und künstlerischen Fotografie unserer Tage."

Historische Huizen Gent |  Sint-Pietersplein 9 | 9000 Gent - Belgien
Ausstellungsdauer: 17. Juni bis 14. August 2016


23.7.2016
Publikation

Portrait Hans van Bylen und Jörg Thadeusz

Der neue Vorstandschef der Henkel AG Hans van BylenPortrait Hans van Bylen fotografiert für Manager Magazin will wieder mehr Dynamik in den Konzern bringen. Fotografiert für das Manager Magazin 7/2016 S. 56-57

Jörg Thadeusz in der Süddeutschen Zeitung 16./17.3.2016, S. 46

Fotografien und Portrait Jörg Thadeusz in Süddeutsche Zeitung
Jan Böhmermann
14.5.2016
...aus den tiefen Gründen des Archives

Majestätsbeleidigung

Jan Böhmermann und Recep Tayyip Erdogan Fotografien zu Recep Tayyip Erdogan in Deutschlandim Streit zu einer mit verschiedenen Früchten gefüllten Schale (Satira).


25.3.2016
Ausstellung

DAS KÖLNER HEIL
Kunstfoyer Versicherungskammer Kulturstiftung München

Im Rahmen der Gruppenausstellung "AUGEN AUF! - 100 JAHRE LEICA FOTOGRAFIE" werden Arbeiten aus der Serie DAS KÖLNER HEIL noch bis zum 5.6.2016 gezeigt.

"Mehr als 300 Fotografien aus internationalen Sammlungen und Museen sowie Zeitschriften und bedeutende Fotobücher belegen die unterschiedlichen Aspekte der Leica Fotografie ab Mitte der 1920er-Jahre. Die Ausstellung ist somit auch eine Stilgeschichte des Mediums von der klassischen Moderne bis zur postmodernen Vielfalt der Gegenwart, vom Neuen Sehen über die "Photographie Humaniste" bis hin zum Modebild, von der "subjektiven Fotografie" über die Autorenfotografie bis zur Street Photography und künstlerischen Fotografie unserer Tage." (aus dem Pressetext)

Kunstfoyer Versicherungskammer Kulturstiftung |  Maximilianstr. 53 | 80530 München
Ausstellungsdauer 10. März - 5. Juni 2016

"Weihrauch" aus dem Kölner Heil
25.1.2016
Ausstellung

DAS KÖLNER HEIL
Galerie OstLicht Wien

Im Rahmen der Gruppenausstellung "AUGEN AUF! - 100 JAHRE LEICA FOTOGRAFIE" werden Arbeiten aus der Serie DAS KÖLNER HEIL noch bis zum 13.2.2016 gezeigt.

"In Wien wird die Wanderausstellung übergreifend von WestLicht. Schauplatz für Fotografie und OstLicht. Galerie für Fotografie präsentiert. WestLicht beheimatet dabei den klassischen Teil der Auswahl, mit Arbeiten von Rodtschenko bis Cartier-Bresson, ergänzt um ausgewählte Kameramodelle, Zeitschriften und Fotobücher. OstLicht zeigt den zeitgenössischen Part, darunter Werke von Bernd Arnold, Julia Baier, Mark Cohen, Alberto Garcia-Alix, Bruce Gilden, Jing Huang, Rudi Meisel, Susan Meiselas, Jeff Mermelstein, Paulo Nozolino, Paolo Roversi, Tom Wood und vielen weiteren." (aus dem Pressetext)

Teil II – Die Zeitgenossen
OstLicht. Galerie für Fotografie |  Absberggasse 27 | A-1100 Wien
11.12.2015 – 13.02.2016

Teil I – Die Klassiker
WestLicht. Schauplatz für Fotografie | Westbahnstrasse 40 | A-1070 Wien
04.12.2015 – 21.02.2016

Moderator Jan Böhmermann in der New York Times International
Website greenpeace Koehle ist giftig 24.1.2016
Publikationen

Jan Böhmermann in
New York Times International

Giftige Kohle in greenpeace.de

Ein Portrait zu Jan Böhmermann erschien unter dem Titel "Getting Germans to laugh" in der New York Times International.
New York Times International 7.12.2015, S.2

Für Greenpeace entstanden Fotografien zur Kampagne "Fossile Energien" - Braunkohleabbau, verlassende Dörfer und Kraftwerke bei Garzweiler.

Verlassener Strassenzug in Immerath bei GarzweilerBraunkohle Kraftwerke in Neurath

2015

Matthias Gärtner in prmagazin
18.12.2015
Publikationen

prmagazin

Unterschiedlicher können die Postionen der Öffentlichkeitsarbeiter kaum sein. Die Mechanismen der PR-Arbeit sind dennoch die Gleichen. Portraits und Interviews:

Die Aussenseiter Mark Truby und Michael Baumann steuern von Köln aus die Kommunikation von Ford. Nick Nuttall in prmagazin
prmagazin 10/2014, Titel, S.8-11

Nick Nuttall, seit Januar 2014 Kommunikationschef des Klimasekretariats der Vereinten Nationen: "Wir brauchen Fürsprecher"
prmagazin 4/2015, Titel, S.32-35

Pressesprecher des Bundesamtes für SIcherheit in der Informationstechnik Matthias Gärtner sagt: "Es geht nicht um Show-Effekte"
prmagazin 8/2015, Titel, S.34-39

prmagazin Ford Michael Baumann und Mark Truby
Moderator Constantin Schreiber im Magazin GQ 7.10.2015
Neue Publikationen

Jörg Thadeusz
und Constantin Schreiber

Ein Portrait zu Jörg Thadeusz erschien in Das Magazin. Im Special "Männer" denkt Thadeusz über Freundschaft nach.
Tagesanzeiger, 26.9.2015, S.34

Ein Portrait zu Moderator Constantin Schreiber erschien in GQ in der Reihe Gentlemen.
GQ, 9/2015, S.72

Moderator Jörg Thadeusz im Magazin des Schweizer Tagesanzeiger
1.9.2015
Ausstellung

AUGEN AUF! 100 Jahre Leica Fotografie
in C/O Berlin

Noch bis zum 1. November 2015 beleuchtet die Ausstellung »AUGEN AUF! 100 Jahre Leica Fotografie« ausgewählte Aspekte der Kleinbildfotografie – von journalistischen Strategien über dokumentarische Ansätze bis hin zu freien künstlerischen Positionen.

Nach den Deichtorhallen Hamburg und dem Fotografie Forum Frankfurt wird nun in C/O Berlin eine kleine Auswahl aus der Serie DAS KÖLNER HEIL von Bernd Arnold gezeigt. Viele weitere Arbeiten u.a. von Nobuyoshi Araki, Jane Evelyn Atwood, Bruno Barbey, René Burri, Henri Cartier-Bresson, Bruce Davidson, William Eggleston, Ralph Gibson, F.C. Gundlach, Fred Herzog, Julia Baier, Barbara Klemm, Herbert List, Susan Meiselas, Rudi Meisel, Ulrich Mack, Joel Meyerowitz, Paolo Roversi, Christer Strömholm, Kai Wiedenhöfer und Tom Wood werden präsentiert.

Ergänzt um dokumentarisches Material, Kameramodelle und Publikationen folgt der von Hans-Michael Koetzle (freier Schriftsteller und Publizist) kuratierte Ausstellung dem Gang der Technik- bzw. Fotografiegeschichte.

C/O Berlin | Hardenbergstraße 22-24 | 10623 Berlin
Ausstellungsdauer 22. August - 1. November 2015

Installation in C|O Berlin Das Kölner Heil
8.5.2015
Einblicke und Zwischenfälle

Garzweiler II Anti-Kohle Menschenkette

Eine Reportage im Auftrag für Greenpeace

"6000 Menschen kamen am 25.4.2015 zur größten Anti-Kohle-Demo im Rheinland: Mit einer siebeneinhalb Kilometer langen Menschenkette am Braunkohletagebau Garzweiler II setzten sie ein Zeichen für den Kohleausstieg.

Zu dem Protest Hand in Hand haben Greenpeace, BUND und andere Umwelt- und Entwicklungsorganisationen aufgerufen. In rheinländischen Keyenbergl, in der Nähe von Mönchengladbach, geht sie los. Dann zieht sich die Kette durch Immerath, einem Geisterdorf, das dem Tagebau Garzweiler zum Opfer fallen soll. Auch Keyenberg soll 2023 weggebaggert werden, um noch mehr Platz zu machen für die ohnehin schon gigantische Kohlegrube Garzweiler II. Alles, was dann noch übrig bleibt, sind verlassene Dörfer, die auf den Abriss warten." (aus dem Pressetext)

Anti-Kohle Menschenkette Garzweiler Garzweiler - Verlassene GrundstückeGreenpeace Aktivistin bei Anti-Kohle Menschenkette GarzweilerAnti-Kohle Menschenkette in Garzweiler
8.4.2015
Ausstellung

AUGEN AUF! 100 Jahre Leica Fotografie
im Fotografie Forum Frankfurt

Vom 13. März bis 31. Mai 2015 beleuchtet die Ausstellung »AUGEN AUF! 100 Jahre Leica Fotografie« ausgewählte Aspekte der Kleinbildfotografie – von journalistischen Strategien über dokumentarische Ansätze bis hin zu freien künstlerischen Positionen.

Nach den Deichtorhallen Hamburg werden nun im Fotografie Forum Frankfurt, neben ausgewählten Vintage-Prints aus der Serie DAS KÖLNER HEIL von Bernd Arnold, rund 200 Arbeiten u.a. von Nobuyoshi Araki, Jane Evelyn Atwood, Bruno Barbey, René Burri, Henri Cartier-Bresson, Bruce Davidson, William Eggleston, Ralph Gibson, F.C. Gundlach, Fred Herzog, Julia Baier, Barbara Klemm, Herbert List, Susan Meiselas, Rudi Meisel, Ulrich Mack, Joel Meyerowitz, Paolo Roversi, Christer Strömholm, Kai Wiedenhöfer und Tom Wood präsentiert.

Kuratiert von Hans-Michael Koetzle.

Fotografie Forum Frankfurt | Braubachstraße 30-32 | 60311 Frankfurt am Main
Ausstellungsdauer 13. März bis 31. Mai 2015

Katalog AUGEN AUF!
25.3.2015
Neue Portraits

Jacques Tilly, Christoph Krachten und Domian

Für die TAZ entstanden die Portraits zu Karneval-Wagenbauer Jacques Tilly, Mediakraft-Gründer Christoph Krachten und WDR-Nighttalker Domian (v.l.n.r.).
Siehe auch Domian fotografiert in seinen Anfangstagen im WDR im Rahmen der Serie Ist die Erde eine Mattscheibe?.

Christoph KrachtenJacques TillyFotografie und Portrait Moderator Domian
8.2.2015
Publikation

Klima in Wirtschaftswoche

Unter dem Titel DAS ENDE DER ZOMBIES ist ein Motiv aus den Luftaufnahmen der Kraftwerke Neurath in der Wirtschaftswoche erschienen.
Wirtschaftswoche, 50/2014, S. 48/49 Wirtschaftswoche Klima Neurath

Kraftwerke Neurath GarzweilerKraftwerke Garzweiler

2014

Bischofsring in der Ausstellung Augen Auf!Deichtorhallen Augen Auf!
11.10.2014
Ausstellung

AUGEN AUF! 100 Jahre Leica Fotografie

Im Rahmen der Ausstellung AUGEN AUF! – 100 JAHRE LEICA FOTOGRAFIE wird eine Auswahl aus der Serie DAS KÖLNER HEIL von Bernd Arnold gezeigt.
Die Ausstellung findet vom 24. Oktober 2014 - 11. Januar 2015 im Haus der Fotografie in den Deichtorhallen Hamburg statt.

Die von Hans-Michael Koetzle (München) kuratierte Ausstellung beleuchtet in rund 14 Kapiteln mit 500 Werken Aspekte der Kleinbildfotografie, von journalistischen Strategien über dokumentarische Ansätze bis hin zu freien künstlerischen Positionen.

Viele weitere Arbeiten u.a. von Nobuyoshi Araki, Jane Evelyn Atwood, Bruno Barbey, René Burri, Henri Cartier-Bresson, Bruce Davidson, William Eggleston, Ralph Gibson, F.C. Gundlach, Fred Herzog, Julia Baier, Barbara Klemm, Herbert List, Susan Meiselas, Rudi Meisel, Ulrich Mack, Joel Meyerowitz, Paolo Roversi, Christer Strömholm, Kai Wiedenhöfer und Tom Wood werden präsentiert.

Zur Ausstellung erscheint ein umfangreicher Katalog im Kehrer Verlag, herausgegeben von Hans-Michael Koetzle.

Haus der Photographie Deichtorhallen | Deichtorstraße 1-2 - 20095 Hamburg
Ausstellungsdauer 24. Oktober 2014 bis 11. Januar 2015

2.11.2014
Ausstellung

BLACK EAST WILD WEST
in Projektzeit /new projects

Eine kleine Auswahl aus dem neuen Zyklus BLACK EAST WILD WEST von Bernd Arnold wird im Wissenschaftspark Gelsenkirchen ausgestellt. Der neue Zyklus ist seit 2006 in Arbeit und beinhaltet die in sich geschlossenen Serien DAS PORTAL, DIE ZONE, BLACK EAST und MIMESIS.

Im Fluss der Bewegungen schwanken dunkle Massen, skurrile Situationen, schemenhafte Portraits und fragwürdige Details zwischen dem Realen und dem Erfundenen. Die Szenerien liegen an den Schnittstellen vom Weltlichen zum Sakralen. Ein dokumentarischer Blick auf bewegte Menschen und sich bewegende Massen auf der Suche nach Erlösung und Heil.

In der Gruppenausstellung werden neue Projekte verschiedener Fotografen aus dem Netzwerk Pixelprojekt_Ruhrgebiet vorgestellt.

Wissenschaftspark Gelsenkirchen | Muscheidstraße 14 | 45886 Gelsenkirchen
Ausstellungsdauer 28. November 2014 bis 21. Februar 2015

Mimesis KarnevalMimesis Karneval
11.9.2014
Ausstellung

Mensch und Arbeit

Im Rahmen der Internationalen Photoszene Köln zeigt der Kunstverein 68elf e.V. im Museum Zündorfer Wehrturm über 40 fotografische Positionen. Die Ausstellung beleuchtet das Verhältnis des heutigen Menschen zur Arbeit im Spiegel der Fotografie, sowohl dokumentarisch, als auch in künstlerischer Form. Aus der Oskar LafontaineSerie WAHL KAMPF RITUAL werden vier Fotografien gezeigt.

Vernissage: So., 14.9. um 15 Uhr, Eröffnung durch die Kuratoren M. Baerens und C. Rath.
Sonderveranstaltung: Sa., 20.9. um 18 Uhr mit Anke Reitz, Kuratorin und Konservatorin von The Family of Man im Schloss von Clervaux, Luxemburg, spricht zum Thema „Edward Steichens Fotokonzeption - heute eine Option?“ mit anschließender Diskussion.

Museum Zündorfer Wehrturm | Hauptstraße 181 | 51143 Köln
Ausstellungsdauer 14. September - 5. Oktober 2014

Jürgen Trittin
EINSLIVE Jochen Rausch
Coaching Workshop
25.5.2014
Neue Publikationen

Impulse, Journalist und PRmagazin

"Wir haben uns nie rangeschleimt", Ein Gespräch mit dem 1Live-Chef Jochen Rausch. Journalist, 3/2014, S.34-38Philipp Schindera Telekom AG

"Verdammt große Themenpumpe", Philipp Schindera (u.), Kommunikationschef der Deutschen Telekom. PRmagazin, 5/2014, S.21

Freiraum - Endlich wieder Zeit
(o.) Über Unternehmer, die rund um die Uhr arbeiten.
Impulse, 5/2014, S. 42

Recep Tayyip Erdogan in TAZ
24.3.2014
Publikation

Zack, rums, knuff
Recep Tayyip Erdogan

Der Gebieter
Recep Tayyip Erdogan in Köln.
taz, 24.3.2014, S. 1

Fronleichnamsprozession in Köln mit Kardinal Meisner
Papstbesuch Benedikt in München
7.2.2014

Neue Publikationen

GEO und JournalistMagazin JOURNALIST Portrait Jörg Thadeusz

In der Titelgeschichte RITUALE in GEO 1/2014 sind Fotografien aus dem Schwerpunkt MACHT UND RITUAL publiziert worden.
GEO, 1/2014, S. 119, 123


Für das Monatsmagazin JOURNALIST entstanden die Portraits zu Jörg Thadeusz - Moderator des RBB Senders.
Journalist, 11/2013, S. 42-49

Moderator Jörg ThadeuszModerator Jörg ThadeuszModerator Jörg ThadeuszModerator Jörg Thadeusz
11.1.2014
Podiumsdiskussion und Vorträge

Die Macht der Bilder
- Dimensionen der künstlerischen Fotografie

Am Samstag, den 11. Januar 2014, lädt die Katholische Akademie zum 40. Künstlertreffen ein. Das Programm des Tages beinhaltet u.a. eine Führung durch die Ausstellung durch die Kuratorin Prof. Stefanie Lieb.Ausstellung Macht und Ritual in Schwerte
Ab 16 Uhr hält Prof. Dr. Christoph Schaden einen Vortrag mit dem Thema: "Bild, Macht, Rituale. Anmerkungen zu einem prekären Rezeptions- und Handlungsfeld der Gegenwart".
Anschließend moderiert Prof. Stefanie Lieb die Podiumsdiskussion mit dem Thema: "Welche Macht haben fotografische Bilder?". Die Teilnehmer sind Bernd Arnold (Fotograf), Joachim Frank (Chefkorrespondent der Mediengruppe DuMont) und Prof. Dr. Christoph Schaden (Professor für Bildwissenschaft, TH Nürnberg).

"Unterwerft euch!" über Macht und Ritual
DIE ZEIT Christ und Welt, 31.10.2013, S.1-5.

Ausstellung Macht und Ritual in Schwerte

2013

24.10.2013
Ausstellung

MACHT UND RITUAL

Am 3. November 2013, 16.00 Uhr, eröffnet die Ausstellung Macht und Ritual in SchwerteKatholische Akademie Schwerte die Ausstellung "Macht und Ritual" mit rund 40 Fotografien. Übergreifendes Thema des Zyklus von Schwarzweiß-Fotografien ist der Zusammenhang zwischen Macht und Ritualen in unterschiedlichen Bereichen unserer Gesellschaft: Kirche, Staat, Medien und Politik.

Begrüßung und Einführung:
Prof. Dr. Stefanie Lieb, Kuratorin
Musik: Matthias Keidel - Saxophon

Katholische Akademie Schwerte
Bergerhofweg 24 | 58239 Schwerte
Ausstellungsdauer 3. November 2013 bis 12. Januar 2014

Buch WAHL KAMPF RITUAL Monographie Bernd Arnold
10.10.2013
Neue Buchpublikation

WAHL KAMPF RITUAL

Zur Frankfurter Buchmesse erscheint im Verlag Edition Panorama der neue Bildband WAHL KAMPF RITUAL. Auf 192 Seiten werden in 113 Schwarz-Weiß-Fotografien alle Bundestagswahlkämpfe aus den Jahren 1984 bis 2013 portraitiert. Im Mittelpunkt stehen u.a. die Kanzler Willy Brandt, Helmut Schmidt, Helmut Kohl, Gerhard Schröder, Angela Merkel und dieBuch WAHL KAMPF RITUAL Monographie Bernd Arnold Herausforderer Franz Josef Strauss, Hans Jochen Vogel, Johannes Rau, Oskar Lafontaine, Rudolf Scharping, Edmund Stoiber, Frank Walter Steinmeier und Peer Steinbrück. Über die Jahre fotografiert ergibt sich eine Zeitreise in den Inszenierungen der Rituale der Macht.

Text: Christoph Schaden.
Gestaltung: Knut Schötteldreier
Hardcover, 17x25cm, 192 Seiten,
113 Fotografien (Duotone) und 10 Illustrationen.
Edition Panorama, Mannheim 2013.

8.8.2013
Fotofestival

Wiesbadener Fototage

Auf den diesjährigen Wiesbadener Fototagen mit dem Fokus "Im Lauf der Zeit" wird ein kleiner Teil der Serie Wahlkampfrituale ausgestellt. Die Aufnahmen aus den Jahren 1986-2009 zeigen die Kanzler Willy Brandt, Helmut Schmidt, Helmut Kohl, Gerhard Schröder 2005Gerhard Schröder und Angela Merkel. Über die Jahre fotografiert ergibt sich eine Zeitreise in den Inszenierungen der Rituale der Macht. Am 15.9. um 11.30 Uhr wird es Fotografengespräche geben.

Kunsthaus Wiesbaden | Schulberg 10
Ausstellung 7. - 22. September 2013

Wiesbadener Fototage Wahlkampfrituale
Titel Stadtrevue Mein Boss ist Gott
7.8.2013
Neue Publikationen

Stadtrevue, Global Coffee Review und L'Express

Mein Boss ist Gott
Titelbild der Kölner Stadtrevue mit einem Bild aus dem "Kölner Heil".
Stadtrevue, 6/2013, S. 1

Portrait Robert NsibirwaGlobal Coffee Review
Für das australische Magazin Global Coffee Review entstand eine Portraitgeschichte über den Chairman der 4C Association Robert Nsibirwa.
Global Coffee Review, 2/2013. S. 1, 10-13

Portrait Karl Lamers
Für das französische Magazin L'Express entstand ein Portrait über den ehemaligen CDU Bundestagsabgeordneten Karl Lamers. Im Interview beschreibt er das Beziehungsgeflecht zwischen Frankreich und Deutschland.
L'Express, 6/2013, S. 6-10

Karl LamersKarl LamersKarl Lamers in L´Express
1.7.2013
Neue Portraits

Reiner Will und Tedros Teclebhran

Portrait des Ratingspezialisten Reiner Will (r.) für Capital. Das Thema: Lebensversicherungen, sinkende Überschussbeteiligungen, zu hohe Provisionen und wackelige Renditeversprechen.
Capital, 1/2013, S. 105.

Moderator Tedros Teclebhran (u.) Tedros Teclebhran hat auf YouTube Millionen zum Lachen gebracht und nun moderiert er für ZDFneo.
Ein Portrait für die taz.

Portrait Reiner WillPortrait Reiner WillPortrait Reiner WillReiner Will
24.6.2013
Neue Publikation

55. Ökumenischer Jugend Kreuzweg Point AlphaPlakatserie Kreuzweg

Plakatserie und Materialien zum 55. Ökumenischen Jugendkreuzweg

In diesem Jahr gab es die Aufgabe die Skulpturen der Gedenkstätte Point Alpha des Bildhauers Dr. Ulrich Barnickel ins entsprechende Licht zu rücken. Eine Herausforderung war die „Erkenntnis-Essenzen“ in Stahl und Eisen des Bildhauers in ein zweidimensionales Medium zu transportieren. Das klingt eigentlich nach einem Umweg, birgt aber die Möglichkeiten die Kreuzwegstationen neu wahrzunehmen.

Maiwald Projektionen - Digitalis
15.4.2013
Neue Arbeiten

Maiwald und Mimesis

Maiwald - Alternative Projektionen
zur Beruhigung innerer Umständlichkeiten. (l.)
Mimesis - Karneval
Mimesis - Trügerisches Spiel oder wie man den "farben" des Karnevals das "froh" entzieht. Die Serie ist ein weiterer Teil des neuen Zyklus "Black East Wild West" (r.)

Mimesis KarnevalMimesis Karneval
25.3.2013
Neue Publikationen

Der Spiegel und Journalist

Der Baron von der Ruhr
Es ist ein mutiges Projekt: Mit dem Blog "Ruhrbarone" will Stefan Laurin versuchen, das publizistische Vakuum in Dortmund zu füllen. Spiegel Anwälte NSU
Journalist, 3/2013, S. 48-52.

Ein Himmelfahrtskommando?
Anja Sturm, Wolfgang Heer und Wolfgang Stahl, die Anwälte der mutmaßlichen Rechtsterroristin Beate Zschäpe erwartet ein Monsterprozess.
Ein Portrait für das Magazin
Der Spiegel, 6/2013, S. 46

Stefan Laurin Ruhrbaron

2012

Helmut Kohl (1984) in L'Europeo
19.11.2012
Publikation

Helmut Kohl in L'Europeo

Aus der Serie Wahlkampfrituale sind nun Bilder im italienischem Magazin L'Europeo erschienen. Das Bild auf der linken Seite entstand 1984 als freie Studienarbeit und war Vorläufer der Serie Wahlkampfrituale. Das Bild unten entstand 1998.
L'Europeo, 11/2012, p. 102, 150.
Helmut Kohl, 1998 in L'Europeo

11.11.2012
Publikationen

Neue Portraits
Leo Fischer und Jan Böhmermann

Portrait Titanic Chefredakteur Leo Fischer
Journalist, 10/2012, S. 38-44 (Bild rechts).

Moderator Jan Böhmermann
Journalist, 11/2012, S. 48-52.
Portrait Moderator Jan Böhmermann

Portrait Chefredakteur Titanic - Leo Fischer
10.9.2012

Cover

CD Cover Frank Wingold Clairvoyance.
Virtues and Vices heißt sein zweites Album
mit dieser Band.

Frank Wingold Clairvoyance
RTL-Chef Helmut Thoma für Journalist
RTL-Chef Helmut Thoma für Journalist
7.7.2012
Publikationen

Neue Portraits
Helmut Thoma
und Thomas D

Portrait des ehemaligen RTL-Chef Helmut Thoma
Journalist, 6/2012, S. 20-25.

Ein Blick in die Eifel und dort gefunden:
Thomas D. (r.) für die Taz.

Musiker Thomas D - Im ProfilMusiker Thomas DMusiker Thomas D skeptischMusiker Thomas D in sw
Journalist Workaholic Arbeitssucht
10.5.2012
Publikation

Digitalis

Illustration zur Arbeitssucht im
Journalismus
Diagnose Workaholic

Journalist, 5/2012, S. 01, 14-20.

Journalist Friedrich Küppersbusch in Journalist

3.4.2012

Publikationen

Neue Portraits
Capital und Journalist

Portrait des Journalisten und TV Produzenten Friedrich Küppersbusch (l.)
Journalist 2/2012, S. 22-29.Präsident Europäischer Rechnungshof Vitor Caldeira in Capital

Portrait des Präsidentendes Europäischen Rechnungshofes Vitor Caldeira (u.) in seinem Amtssitz in Luxemburg.
Capital, 4/2012, S. 52-53.

Portraits der Vermögensverwalter Kurt von Storch (r.) und Karsten Tripp.
Capital, 4/2012, S. 6, 114-116.

Vermögensverwalter Kurt von Storch in CapitalVermögensverwalter Karsten Tripp in Capital
Journalist Hajo Seppelt DopingexperteMusiker und Kabarettist Serdar Somuncu
Journalist  Michel Friedmann in Journalist
19.1.2012
Publikationen

Neue Portraits

Der Spielverderber - ein Portrait des Journalisten und
Dopingexperten Hajo Seppelt. Journalist 12/2011, S. 30-35

Ich musste da raus - Portrait des Musikers
und Comedian Serdar Somuncu. taz 10.12.2011, S.26

Ich strenge mich an, deshalb bin ich anstrengend
- Interview mit Michel Friedmann. Journalist 1/2012, S. 48-55

Portrait des mächtigsten Aufsichtsrates der deutschen Wirtschaft
Dr. Manfred Schneider. Capital 2/2012, S. 64-68

Aufsichtsrat Dr. Manfred Schneider Bayer AGPortrait Manfred Schneider Bayer AG

2011

2. Weltkrieg Deutsche Soldaten VeteraneWord War German Soldier Veteran2. Weltkrieg Deutsche Soldaten Veterane2. Weltkrieg Deutsche Soldaten Veterane2. Weltkrieg Deutsche Soldaten Veterane
GEO Magazine
22.10.2011
Publikation

Portrait Zeitzeugen
GEO Histoire (F)

Eine Portraitreihe über ehemalige deutsche Soldaten des 2. Weltkrieges, fotografiert im Auftrag des französischen Magazins GEO Histoire.
Vier Zeitzeugen geben einen Rückblick auf die Besatzung Frankreichs und ihre heutigen Begegnungen in Frankreich.

GEO Histoire (F), 9/2011, S. 24-31
4.10.2011
Ausstellung

Warum ist es am Rhein so schön?

Die Arbeit aus dem Jahr 2000 ist in der Galerie 68elf in einer Gruppenausstellung zum Thema "Rhein" zu sehen. Die Serie entstand mit Unterstützung des Gabriel-Grüner-Stipendiums.

Galerie 68elf | Mediapark 8a | 50670 Köln
6. September bis 16. November 2011
Menschen am Rhein
Steidl Deutschland im Fotobuch Das Kölner Heil
3.10.2011
Review

Deutschland im Fotobuch

Im Steidl Verlag erschienen, beschreibt es 287 Fotobücher aus der Zeit von 1915 bis 2009. Es wird auch ein Blick in Das Kölner Heil geworfen.
Grafik von Winfried Heininger. Herausgeber Christoph und Markus Schaden.

Einladung Wahlkampfrituale in GIM Galerie im Medienhaven
17.8.2011
Ausstellung

Wahlkampfrituale
im Kunsthaus Rhenania

Seit 1984 fotografiert ergibt sich über die Jahre eine Zeitreise in die Inszenierungen der Rituale der Macht. Dabei bietet er mit seinen Bildern keine Dokumentation der Rituale des Wahlkampfs im neutralen Sinne, sondern eher dokumentarisch im Sinne eines zeitgenössischen Blickes auf die Inszenierung und der eigenen Position dazu. Die Struktur ist beständig und die Oberfläche ist in beständiger Veränderung.

Ausstellung 9.-25.9.2011, Mi-Fr 15-19 Uhr, Sa-So 13-18 Uhr.
Kunsthaus Rhenania
, Bayenstrasse 28, 50678 Köln.

Sponsored by Medienhaven GmbH

15.8.2011
Kunstfestival

Portraitserie XIII

auf dem Kunstfestival STROM.
Das Festival findet erstmalig im Kunsthaus Rhenania statt. Kunstfestival Strom Kunsthaus RhenaniaSTROM ist mehr als eine Rhenania-Werkschau. Vielmehr entsteht in Kooperation mit zahlreichen Gastkünstlern eine beeindruckende Bestandsaufnahme zeitgenössischer Kunst.
Neben den Sparten Installation, Experimentelle Musik, Jazz, Performance, Multimedia, Dokumentarfilm, Skulptur und Malerei werden fotografische Portraits ausgestellt. Fotografien von Dirk Reinartz, Rudi Meisel, Bernd Arnold (Portraitserie XIII), Michael Oreal, Attila Kleb, Csaba Peter Racozcy, Dirk Gebhardt und Markus Lokai. Eröffnung am 1. September 2011, 19 Uhr.

Ausstellung vom 2.-4.9.2011
Kunsthaus Rhenania, Bayenstrasse 28, 50678 Köln.

Portraitserie XIII - Künstler aus dem Kunsthaus Rhenania.
In dem legendären Kölner Atelierhaus finden sich alle Sparten der Kunst und eine große Bandbreite von "Typen". Unterschiedlicher können sie kaum sein, die Künstler, wenn sie in den Gängen und Ateliers ihren Gedanken nachhängen. Ein Weg ins Innere des Kunsthauses. v.l.n.r. Stefan Krachten, Alberto Lares, Elke Kim und Patrizia Marchese. (work in progress)

Künstlerportrait Kunsthaus Rhenania Stefan KrachtenKünstlerportrait Kunsthaus Rhenania Alberto LaresMusiker Stefan Krachten im Kunsthaus RhenaniaKünstlerportrait Kunsthaus Rhenania Elke KimKünstlerportrait Kunsthaus Rhenania Alberto LaresKünstlerportrait Kunsthaus Rhenania Patrizia Marchese
10.7.2011
Ausstellung

Pixelprojekt Ruhrgebiet: Neuaufnahmen 2010/2011

Wahlkampfrituale am Alter Markt in Dortmund, 1985

Mit Mythen einer vergangenen Zeit und Visionen des Kommenden frischt das Pixelprojekt_Ruhrgebiet seine 'digitale Sammlung fotografischer Positionen als regionales Gedächtnis' neu auf. Zum achten Mal wird die Sammlung damit erweitert. Insgesamt 31 Fotoserien werden vom 14. Juli bis zum 17. September 2011 im Wissenschaftspark Gelsenkirchen ausgestellt.
Zu sehen ist hier die Urzelle der Wahlkampfrituale: Alter Markt. Die Serie entstand 1985 in Dortmund. Eine Kundgebung der SPD mit Hans Jochen Vogel, Johannes Rau und Oskar Lafontaine.

31.5.2011
Fotofestival

VI. Mének-patak International Festival of Photography

DAS KÖLNER HEIL und NACHT IM MILIEU wird unter dem Titel Sakrament und Sünde auf dem Internationalen Photofestival in Szécsény in Ungarn ausgestellt. Weitere Ausstellungen gibt es von Attila Kleb, G.M.B. Abash, Anna Fabricius, Stan Raucher, Gyula Zarand, u.a.
Ausstellung 10.6.-30.7.2011, täglich außer Montags 10-18 Uhr. Ungarn, Szécsény, Ady Endre utca 10.

18.4.2011
Kunstfestival und Ausstellung

Zwei Ausstellungen in Bremen

WAHLKAMPFRITUALE in der GIM Galerie im Medienhaven. Einladung Wahlkampfrituale in GIM Galerie im Medienhaven
"über die Jahre ergibt sich so eine Zeitreise in die Inszenierungen der Rituale der Macht. Dabei bietet er mit seinen Bildern keine Dokumentation der Rituale des Wahlkampfs im neutralen Sinne, sondern eher dokumentarisch im Sinne eines zeitgenössischen Blickes auf die Inszenierung und der eigenen Position dazu. Die Struktur ist beständig und die Oberfläche ist in beständiger Veränderung." (Volker Schwennen, Katalogtext).
Vernissage am 27. April 2011, 19 Uhr.
Zur Eröffnung spricht Christian Weber, Präsident der Bremischen Bürgerschaft. Zur Ausstellung erscheint ein Katalog (Aufl. 100/num./sig.) und eine Sonderedition "Die Kanzler" (Aufl.5/num./sig./23x30cm).
Ausstellung 27.April - 17.Juni 2011.GIM Galerie im Medienhaven, Humboldtstr. 6, 28203 Bremen.

Und ein Ausschnitt aus "Macht und Ritual" wird auf dem Bremer Kunstfrühling 2011 gezeigt.
Ausstellung 6.Mai - 5.Juni 2011. Gleishalle am Güterbahnhof, Beim Handelsmuseum 9, 28195 Bremen.

15.1.2011
Neue Portraits

taz und Der Spiegel

Kinderbuchautorin Nadia Budde, Jazzgitarrist Joachim Schönecker, Theologe David Berger, Künstler Stephen Prina und Filmemacher Robert Cibis. (v.l.n.r.)

Portrait der Schriftstellerin Nadia BuddeJazzgitarrist Joachim SchoeneckerPortrait David BergerKünstler Stephen Prina während der KunstfilmbiennaleFilmemacher Robert Cibis

2010

Katrin Bauerfeind Moderatorin in Köln
18.9.2010
Ausstellung

Im Glanze Dieses Glückes II

Zur 20. Internationalen Photoszene gibt es auch dieses Jahr wieder eine Ausstellung in der Halle des Kunsthauses Rhenania mit dem Titel Im Glanze Dieses Glückes II. In fotografischen Essays und Portraits betrachten Kölner Fotokünstler aus unterschiedlichen fotografischen Positionen mit neuen Arbeiten ihre Heimat.
Die ausstellenden Fotografen sind Bernd Arnold, Dirk Gebhardt, David Klammer, Markus Lokai, Michael Oreal, Heiko Specht und Wolfgang Zurborn.

Special: Lounge mit Live-Musik
Di. 21.9., 20.00h: Thomas Müller (p)
Mi. 22.9., 20.30h: Kasabami Jazzett
Fr. 24.9., 20.00h: Kristina Brodersen/Tobias Weindorf Quartett mit Kristina Brodersen (sax), Tobias Weindorf (p), Christian Ramond (bass) und Hendrik Soll (dr).

Dauer 21.-26. September 2010, Kunsthaus Rhenania, Bayenstr. 28, 50678 Köln.
16.9.2010
Einblicke und Zwischenfälle

Ein ganz gewöhnlicher Tag in Deutschland

"Der 7. Mai 2010 war ein ganz gewöhnlicher Freitag. Und doch wird er für lange Zeit in Erinnerung bleiben. Denn an diesem Tag reisten 432 Fotografen durch ganz Deutschland, um festzuhalten, was vorihrer Kamera geschah."
Ein Projekt der Fotografenvereinigung Freelens.
Buch Tag in Deutschland Dpunkt Verlag

27.6.2010
Review

Untauglich fürs Poesiealbum

Dr. Christoph Schaden über die Wahlkampfrituale im neuen Freelens Magazin 30/2010, S. 16-21.

Freelens Magazin Angela Merkel
das kölner heil12.4.2010
Ausstellung

Dunkelfeld - Fotografische Positionen zu Gewalt, Tod und Krieg

Anlässlich zur Jahrestagung zeigt die Deutsche Fotografische Akademie Arbeiten in der Galerie Altes Rathaus Musberg von Bianca Patricia, Bernd Arnold (Das Kölner Heil), Patrik Budenz, Ralf Meyer und Frank Rothe. Thema ist der unterschiedlichen Umgang mit dem Tod von Idealisierung und Verklärung bis hin zu schonungslosem Realismus.

16. April bis 30. Mai 2010
Galerie Altes Rathaus Musberg | Filderstraße 44 | 70771 LE-Musberg

das kölner heil
14.4.2010

Offene Ateliers

Im Rahmen der Ateliertage Köln Süd offen! werden Vintage-Prints u.a. aus den 80er Jahren gezeigt.

Ausstellung im Kunsthaus Rhenania, Bayenstrasse 28, 50678 Köln Sa 1.5 und So 2.5.2010 geöffnet.
Portraitserie II Tom
Jugendkreuzweg 2010
4.2.2010
Corporate

Plakat und Broschüre

Plakatserie Jugendkreuzweg und Imagebroschüre Computacenter Competence Guide.
Computacenter Competence Guide

Fotografie Fotogramm aus einer Studienarbeit an der Fachhochschule Dortmund
12.1.2010
Kunsthandel

Prints und Vintages

Prints/ Vintagesaus den Jahren 1983-2006 sind nun auch online erhältlich. Hier finden Sie auch auch Editionen und signierte Bücher.

2009

19.11.2009
Kunstmesse

Paris Photo

Die Zone auf der Paris Photo 09 bei Kudlek van der Grinten.

Carroussel du Louvre | Paris | Stand B40
19. - 22. November 2009

Die Zone

Black East Ostdeutschland
6.11.2009
Ausstellung

Lange Nacht der Museen

Im Rahmen der Gruppenausstellung "NACHTS" werden zum ersten Mal Fotografien aus der neuen Reportage Black East zu sehen sein. Die Serie ist ein düsterer Blick auf ostdeutsche Stadtlandschaften. Das Projekt wurde vom Kulturwerk der VG Bild-Kunst gefördert.

Kunsthaus Rhenania, Bayenstr. 28, 50678 Köln
Samstag 7.11.2009 von 19-3 Uhr.

Menschen in Black East OstdeutschlandZone - Black East OstdeutschlandQuedlinburg  - Black East Ostdeutschland
9.9.2009
Fotofestival

Wahlkampfrituale
FotoDoks 09

Ein Teil der Serie wird in einer Gruppenausstellung vom 24. - 27. September 2009 auf dem "Nonfiktionale FotoDoks09 Festival" in der Galerie des Kunstvereins Bad Aibling gezeigt. Angela Merkel CDU 2009 Wahlkampfrituale

Einen tieferen Einblick in das Langzeitprojekt über die Rituale der Macht gibt es im Projekt Talk im The Sonic Blog, in der "Leicaworld - Choreographie der Macht" und in einem Einführungstext des Kunsthistorikers Dr. Christoph Schaden.

Frank Walter Steinmeier SPD 2009 WahlkampfritualeJürgen Trittin Die Grünen 2009 WahlkampfritualeGuido Westerwelle FDP 2009 Wahlkampfrituale
6.7.2009
Neue Arbeit

Christopher Street Day

1969 starteten die ersten Proteste der Homosexuellen in der Christopher Street in New York. In diesem Jahr kamen 700.000 Menschen zur größten deutschen Christopher Street Day Parade nach Köln. Die Grenze zum Kölner Karneval ist fließend, wäre da nicht...
CSD Christopher Street Day

CSD Christopher Street Day Paar
Stern Franz Muentefering Michelle Schumann
14.5.2009
Publikation

Die Kraft der zwei Herzen
im Stern

Die Kraft der zwei Herzen finden Sie im aktuellen Stern 21/2009: Franz Müntefering und Michelle Schumann in einer Begegnung.

3.5.2009
Review

Ein wehmütiger Abgesang zur Street Photography

Eine Artikel von Martina Mettner über die Serie DIE ZONE ist soeben in Fotofeinkost unter dem Titel Ein wehmütiger Abgesang zur Street Photographyerschienen - in der Kategorie Delikatessen.
Die Zone

Siegfried Lenz Deutschstunde la lecon d'allemand
30.3.2009
Cover

Buchtitel

für den Roman von Siegfried Lenz "Deutschstunde". Erschienen im Verlag Robert Laffont in Frankreich.

Sal Oppenheim Domfenster BroschüreDomfenster Handwerk Glaskunst
28.1.2009
Neue Publikationen

Apokalypse Sal. Oppenheim
Jazzgitarrist Joachim Schoenecker

Apokalypse-Fenster, Broschüre der Stifter Sal Oppenheim zur Fertigstellung des Apokalypse-Fensters im Kölner Dom...

Peter Bernstein und Joachim Schönecker... und die neue CD Dialogue der Jazzgitarristen JoachimSchoenecker und Peter Bernstein ist nun erschienen.

Dr. Klaus Zumwinkel
15.1.2009
Aus den Tiefen des Archivs

Dr. Klaus Zumwinkel

CEO der Postbank Dr. Klaus Zumwinkel hält eine Rede auf der Aktionärshauptversammlung
...aus dem Archiv, fotografiert 2003.

2008

Die Zeit Hotel Koenigshof
23.12.2008
Neue Publikation

Mord ohne Mörder

Aktuell für DIE ZEIT
Schauplatz einer Verhandlung zwischen Kurt Beck, Franz Müntefering und Frank-Walter Steinmeier.

19.11.2008
Ausstellung

Neulich am Rande der Straße...

ist eine neue Arbeit, die nun im Rahmen der Gruppenausstellung "Variety of Kinds" im Kölner Kunsthaus Rhenania ausgestellt wird.
Die Arbeit ist Teil der Reihe Digitalis.

Ausstellung 22.11.-5.12.2008.
Kunsthaus Rhenania, Finissage mit dem
Christian Saettele Quartett feat. Brigitta Lorenz am 5.12.2008, 19h.

Neulich am Rande der Strasse
10.9.2008
Ausstellung

VISUM - Neue ArbeitenDie Zone - Hohe Strasse

In der Halle des Kunsthaus Rhenania zeigen Fotografen der Hamburger Agentur VISUM u. a. Rolf Nobel, Dirk Gebhardt, Heiko Specht und Carsten Koall während der Photokina neue Arbeiten.
Die Serie Die Zone ist der zweite Teil eines neuen Zyklus. Der erste Teil Das Portal bewegte sich am Schnittpunkt vom Weltlichen zum Sakralen.

Sa 20.9.2008, 20h Vernissage. Dauer der Ausstellung vom 21.-28.9.2008. Sonntags 11-16h. Mo-Do 15-20h, Fr 10-21h mit Special ab 21h CD Release Konzert Frank Wingold (git) und Martina Gassmann (voc). Sa 10-21 danach Finissage/Party und Special Jazz Jam-Session.

Zyklus Black East Wild West - Die Zone Die Zone - Beine auf der Hohe Strasse Die Zone Köln
28.5.2008
Einblicke und Zwischenfälle

Sigmar Gabriel

Bundesminister für Umwelt bei der UN-Biodiversitaetskonferenz CBD 2008" in Bonn.

Während der Konferenz demonstrierten rund 50 Greenpeace Aktivisten auf dem Rhein, nahe des alten Bundestages. Auf einer Schwimmplattform wurde in den frühen Morgenstunden ein Amazonas-Baumstumpf als Mahnmal für die Brandrodungen in Flammen gesetzt.

Portrait Sigmar Gabriel mit geschlossenen Augen

12.5.2008
Offenes Atelier

Köln Süd Offen

Im Rahmen der Ateliertage "Köln Süd offen!" steht ihnen der Fotograf (siehe rechts) in seiner gewohnt offenen und freundlichen Art der Bildkritik zur Verfügung.

Kunsthaus Rhenania ist am Sonntag, den 18. Mai 2008 von 11-18h geöffnet.

Bernd Arnold Selbstportrait 2008Moby Musiker
Moby Musiker
6.3.2008
Portrait

Moby

New Yorker Musiker und Produzent Moby in Köln.
Aktuell für die NZZ am Sonntag.

Leisure Minx
18.1.2008
Cover

In the backyards of our soul

Cover Fotografie für die neue CD von "Martina Gassman und Frank Wingold.

Jim Beard
25.1.2008
Portrait

Jim Beard

Der New Yorker Jazzpianist Jim Beard, fotografiert für seine neu erschienene CD "Revolution".

2007

noArte Bischofsring
16.11.2007
Ausstellung

Macht und Ritual
in Su Palatu

tourt weiter. Die nächste Station ist Su Palato - Museum für Fotografie im Norden Sardiniens. Es wird ein Katalog erscheinen. Weitere Arbeiten von Mario Dondero, Attila Kleb, Judith Horváth, György Stalter und Judit Horvàth.
24.11.2007-27.1.2008 in SU PALATU Villanova Monteleone, Di-So 16-20h geöffnet.

10.10.2007
MACHT UND RITUAL wird vom 12.10.-28.11.2007 auf dem NoArte Festival im Museo del Crudo in San Sperate/Sardinien ausgestellt. U.a. sind auch Arbeiten von Attila Kleb und Mamikon Yengibarian (Ungarn) zu sehen.

5.11.2007
Corporate

SAP Security Kampagne

Im Auftrag für SAP und der Agentur Goebel und Mattes zur neuen Security Kampagne...

2.8.2007
Corporate

Geschäftsbericht Sal. Oppenheim

Für das Bankhaus Sal. Oppenheim entstand eine Dokumentation über den Alltag und neue Geschäftsbereiche in Prag, Zürich, Frankfurt, Luxemburg und Köln.

Sal Oppenheim Geschäftsbericht 2005Sal Oppenheim Geschäftsbericht 2005 Reichtum Fest in Prager Burg
27.6.2007
Ausstellung

Macht und Ritual in Berlin

Eine weitere Station des Reportage-Zyklus ist die Landesvertretung Rheinland-Pfalz in Berlin unter der Schirmherrschaft der Leica Camera AG.
Rituale gesellschaftlicher Inszenierungen sind das Thema. In den Schwarzweißaufnahmen stehen alltägliche Riten aus Gesellschaft und Kirche ebenso im Mittelpunkt wie hintergründige Bilder aus der großen Politik. Die Arbeiten werden vom 13. Juli bis 25. August 2007 ausgestellt.

Landesvertretung Rheinland-Pfalz, In den Ministergärten 6, 10117 Berlin. Täglich von 10-20 Uhr. Eintritt frei.
RTL Television, Peter Klöppel, Ulrike von der Gröbenmattscheibe
20.6.2007
Review

Ist die Erde eine Mattscheibe?

ist soeben im neuen Online-Magazin lunatic#1 erschienen.

1.3.2007
Ausstellung

Macht und Ritual in Japan

Eine weitere Station des Reportage-Zyklus ist die Galerie des Tüv Rheinland in Yokahama/Japan unter der Schirmherrschaft des Goethe-Institutes und in Zusammenarbeit mit Kurator Gero Furchheim. Themen sind die katholischen Rituale Kölns, die Inszenierungen des demokratischen Wahlkampfes, die zauberhafte Welt des Eros, die Gipfel der Weltwirtschaft und das Innenleben der Fernsehwelt mit der Frage "Ist die Erde eine Mattscheibe?".

TüV Rheinland Forum, Shin Yokohama Daini Center Bldg. 1F, 3-19-5 Shin Yokohama, Kohoku-ku, Yokohama 222-0033. 15.März bis 15. Mai 2007.

Helmut Kohl, Yokohama
22.2.2007
Portrait

André Rieu

Der Musiker André Rieuvor seinem Schloss. Aktuell für die Neue Züricher Zeitung.
André Rieu

18.1.2007
Portrait

Katrin Bauerfeind

Moderatorin Katrin Bauerfeind der Sendung "Ehrensenf",
aktuell für die taz.
Katrin Bauerfeind in Gottes grüner Wiese

2006

4.12.2006
Vortrag

Bildpräsentationen

zu "Macht und Ritual" und aktuellen neuen Arbeiten am 6.12.2006 an der FH Dortmund um 17h und am 9.12.2006 um 15h zur Tagung der Deutschen Fotografischen Akademie im Haus der Photographie, Deichtorhallen Hamburg.

22.9.2006
Ausstellung

Das Portal
im Kunsthaus Rhenania

An den Westportalen des Kölner Domes, der Schnittstelle vom Weltlichen zum Sakralen, bewegen sich Menschen auf der Suche nach Erlösung und Heil. "Das Portal" ist Teil der VISUM-Ausstellung Gott in Deutschland, anläßlich der Photokina.

Kunsthaus Rhenania, Rheinauhafen, Bayenstr. 28, 50678 Köln. Dauer 26.9.-1.10.2006.
Das Portal Koelner Dom, Cologne Cathedral
Das Portal Koelner Dom, Cologne Cathedral
10.9.2006
Ausstellung

Papst Benedikt XVI.
in Bayern

Benedikt XVI. im wunderlichen Bayern. Die Fotografien sind Teil der VISUM-Ausstellung "Gott in Deutschland", anläßlich der Photokina in Köln.

Kunsthaus Rhenania, Rheinauhafen, 50678 Köln.
Dauer 26.9.-1.10.2006.

Papst Benedikt in Muenchen, Papamobil
Papst Benedikt in Muenchen, Flugzeug, Flughafen
Capital - Opus Dei 11.5.2006
Neue Publikation

Opus Dei in CAPITAL

Opus Dei aktuell für CAPITAL 11/2006, ein Portrait zweier Glaubensbrüder.

Macht und Ritual


7.2.2006
Ausstellung

Macht und Ritual -
Kölnisches Stadtmuseum

ist nach Tokio, Prag und in Teilen sichtbar auf den Mannheimer Fototagen 2005 nun ganz in Deutschland angekommen. Der komplette 2004 fertiggestellte Zyklus wird ab dem 4.3.2006 in Kooperation mit der van der grinten galerie im Kölnischen Stadtmuseum gezeigt. Bei der Eröffnung am 3.3. spricht der Kunsthistoriker Christoph Schaden.

Kölnisches Stadtmuseum, Zeughausstr. 1-3, 50667 Köln.
Ausstellungsdauer vom 4.3.-2.4.2006, Di 10-20h und Mi-So 10-17h.
Großformatige Barytprints sponsored by kontrastlab


20.1.2006

Cover

Frank Wingold - Clairvoyance

CD Cover und Booklet für das Quartett des Jazzgitarristen Frank Wingold. Erschienen bei Konnex-Records 2005. Frank Wingold - Clairvoyance

CD Präsentation am 25. Januar 2006 im Loft, Köln.

2005

Fotomagazin Fotomagazin Macht und Ritual
23.9.2005
Review

Rituale der Macht

Pünktlich zur Bundestagswahl das Portfolio zu "Macht und Ritual" in der aktuellen Ausgabe fotoMAGAZIN 10/05, S.124-129

18.9.2005
Publikation

Bundestagswahlkampf 2005

Farbige Rituale aus dem Bundestagswahlkampf 2005. Aktuell für Die ZEIT ein Blick auf die Berliner Wahlparty der SPD.

Die Zeit Gerhard Schroeder
15.8.2005
Ausstellung

24x36
50 Jahre Leica M

Die Idee zur Ausstellung "24x30" in der Leica Gallery New York entstand anläßlich des 50jährigen Bestehens der Leica-M. Die von Hans-Michael Koetzle, Chefredakteur der Zeitschrift Leica World, zusammen gestellte Fotoausstellung präsentiert rund 70 Arbeiten von 19 internationalen Fotografen. Unter ihnen u.a. Jane Evelyn Atwood, Bruce Gilden, Jeff Mermelstein, Tomasz Tomaszewski, Alex Webb und Tom Wood. Es werden einige Bilder aus "Macht und Ritual" gezeigt.

Leica Gallery New York / 670 Broadway / New York City 10012 / Tel. 212.777.3051 on Thursday, September 8th, 2005 / Reception 6-8 pm. The show is running through October 1, 2005.
23.4.2005
Fotofestival

7. Internationale Fototage Mannheim-Ludwigshafen

Zwei Serien werden vom 16.6.-10.7. in Mannheim/Ludwigshafen ausgestellt: Zone Bismarckstrasse im Rahmen des Brückenprojektes und rund 30 Bilder aus "Macht und Ritual" in der Reihe "Die Kunst, Deutsche(r) zu sein".
Fussgängerzone Bismarckstrasse

Fussgängerzone Bismarckstrasse

2004

Kommunalwahlkampf SPD 2004
23.9.2004
Neue Publikation

SPD Kommunalwahlkampf

Aktuell für den STERN 40/2004.
Am Sonntag werden in NRW die Kommunalparlamente gewählt. Eine Reportage über den schmerzhaften Wahlkampf der SPD.
Kommunalwahl SPD Seniorin

11.4.2004
Ausstellung

Macht und Ritual (Moc a rituál)

Themen der Serie sind die katholischen Rituale in Köln, die Inszenierungen des demokratischen Wahlkampfes, die zauberhafte Welt des Eros, die Gipfel der Weltwirtschaft und das Innenleben der Fernsehwelt mit der Frage "Ist die Erde eine Mattscheibe?".Ausstellungsdesign Leica Gallery Prague, Macht und Ritual
Der Reportage-Zyklus wird nun erstmals vollständig mit 77 Photographien (davon 16 Großformate) gezeigt. Die Vernissage findet in der LEICA GALLERY PRAGUE auf der Prager Burg am 15.4.2004 unter der Schirmherrschaft des Deutschen Botschafters Dr. Michael Libal statt.

Leica Gallery Prague, Nejvyssi purkrabstvi Prazskeho hradu, 11908 Praha Hrad. Ausstellungsdauer vom 16.4-31.5.2004, täglich geöffnet von 10-18h, Eintritt 80,- CZK. Großformatige Barytprints sponsored by kontrastlab

11.4.2004
Ausstellung

Akribie - Materialien zur Findung des wahren Kanzlers.

Begleitend zur Ausstellung in der Prager LEICA GALLERY werden im Goethe-Institut Prag zum ersten Mal aus den ca. 25000 Aufnahmen einige Kontaktbögen aus dem Arbeitsprozess zu "Macht und Ritual" ausgestellt.
Goethe-Institut Prag, Masarykovo nabrezi 32, CZ-11000 Praha 1, Dauer 1.5.-31.5.2004

30.1.2004
Neue Publikation

Rhein-Rhapsodie in GEO

Das Kölner Menschensinfonieorchester schafft Harmonien, die viele seiner Zuhörer überraschen: zwischen bürgerlichen und obdachlosen Musikern, zwischen Blues und Karneval.

Eine Reportage mit einem Text von Johanna Romberg im aktuellen Magazin GEO 02/2004.

GEO Menschensinfonieorchester

2003

Kantine Kassiererin
27.10.2003
Ausstellung

entracte

Gruppenausstellung mit den Künstlern der Galerie. Mit Rebecca Lewis, Gabor Ösz, Pierre Faure, Izima Kaoru, Dirk Königsfeld, Mark Curran, Karin Apollonia Müller, Philippe Durand und Bernd Arnold (Kantine und Benedikt Taschen).

Eröffnung am 29.Okt.2003, van der grinten galerie (Büro für Fotos), Schaafenstraße 25, Köln, Di-Fr 13-18h und Sa 11-16h.

Van der Grinten ist auf der PARIS PHOTO vertreten.

12.-16. November 2003, Carrousel du Louvre, Salle Delorme, Stand A3

23.10.2003
Ausstellung

Die Liebe kann eine Landschaft verändern

ist ein Zitat aus dem Stück "Kieselasche" von Daniel Danis und zugleich Thema der Ausstellung mit Alireza Varzandeh (Malerei), Marek Goldowski (Musik) und Bernd Arnold (Fotografie).
Inteata im Haus Orange bis 29.Nov., Mi-So 18-20h

Martina Gassmann Leisure Minx
1.8.2003
Cover

Leisure Minx - dogs of unkown people

CD Cover und Booklet für die Band Leisure Minx mit Frank Wingold (Guitars), Martina Gassmann (Vocals), Tobi Lessnow (Drums) und Konstantin Wienstroer (Bass).
Coverdesign by BABELgum und Make-up Art by Elke Kim.

Erschienen 2003 bei BOS.REC, CD Präsentation am 28. Okt. im Stadtgarten Köln.

19.7.2003
Einblicke und Zwischenfälle

Dürre

Dürre im Rheinland aktuell für den STERN.
Fluss Rhein Jahrhundert Dürre in Köln 2003

26.2.2003
Ausstellung

Imagesagainstwar

Bilder gegen den Krieg mit Beiträgen von mehr als 500 Fotografen.
Ein irakisches Kind. Der Junge wurde durch einen amerikanischen Bombenangriff schwer verletzt und zur Rettung in ein deutsches Krankenhaus gebracht. Ärzte begutachten die Heilungsfortschritte.Opfer Irak

Ausstellung in der Galerie Lichtblick Köln bis 7. Juni 2003

2002

2.10.2002
Ausstellung

Macht und Ritual
in Tokio

ist der Titel eines Reportage Zyklus an dem Bernd Arnold Macht und Ritual in Tokyoseit Jahren arbeitet. Themen waren die katholischen Rituale in Köln, die Inszenierungen des demokratischen Wahlkampfes zur Findung des Kanzlers, die zauberhafte Welt des Eros mit Zuhältern und Prostituierten, die Gipfel der Weltwirtschaft und das Innenleben der Fernsehwelt mit der Frage "Ist die Erde eine Mattscheibe?".

Nachdem der erste Teil dieser Arbeit unter dem Titel KÖLNER HEIL im Schaden Verlag erschien und die Arbeiten zu diesem Thema auf den internationalen Fototagen in Herten gezeigt wurden, geht der Zyklus nun nach Japan.

LEICA GALLERY TOKYO Matsushima Gankyoten 3 F, 3-5-6 Ginza, Chuo-ku, Tokio 104-0061. Dauer 2. 10 - 4. 11.2002

Stern Jürgen Möllemann
13.6.2002
Publikation

Jürgen Wilhelm Möllemann

Aktuell für den Stern 25/2002

11.1.2002
Ausstellung

Eternity II - Portraits

Das Porträt ist eines der klassischen Themen der Fotografie. Die Herausforderung, etwas vom Wesen des Porträtierten einzufangen und wiederzugeben, Realität zu dokumentieren, jemanden unsterblich zu machen, eine Erinnerung zu bewahren, sind immer wiederkehrende Motive für dieses Sujet. U.a. mit Alvarez Bravo, Harold Chapman, Horst P. Horst, Philippe Halsman, George Hurrell, Willy Maywald und Bernd Arnold.

OMC Galerie für Gegenwartskunst - Düsseldorf, Achenbachstr. 141, bis zum 15.2.2002. Vintage-Fotografien des 20. und 21. Jahrhunderts von internationalen Fotograf(inn)en.

12.1.2002
Projektion

Gefühlskomfort

Neue Projektionen anläßlich zu den Passagen

19.1.2002 im Filmhaus Köln, Maybachstr. 111

gefuehlskomfort

2001

UN Talks Ahmad Fawzi
UN Talks Ahmad Fawzi
26.11.2001
Einblicke und Zwischenfälle UN Talks Ahmad Fawzi

UN - Talks on Afghanistan

Pressebriefing durch Ahmad Fawzi, Sprecher des UN Sondergesandten L. Brahimi. Bonn, Königswinter 26. Nov. 2001, UN - Talks on Afghanistan aktuell für DIE ZEIT.

19.10.2001
Vortrag und Podiumsdiskussion

"Verkaufte Ideale, Betroffenheits-Fotograf oder Werbeknecht?"

Fototage Herten: Unter dem Titel diskutieren namenhafte Referenten über Fotojournalismus zwischen Wunsch und Wirklichkeit.

Neben anderen werden auf dem Podium sitzen: Bernd Arnold, Fotograf. Lutz Fischmann, Geschäftsführer FreeLens. Manfred Heiting, Sammler und Kurator. Hartmut Nägele, Fotograf. Prof. Dirk Reinartz, Fotograf und Professor an der Muthesius Hochschule Kiel. Bernd Weise, Geschäftsführer BVPA. Moderation: Christiane Gehner, DER SPIEGEL.

Das Symposium gliedert sich in zwei Teile: Im ersten Teil soll durch zwei Vorträge zunächst ein Einblick in die Geschichte des Fotojournalismus sowie die Nutzung journalistischer Fotografie in der Unternehmens-kommunikation gegeben werden. Danach sollen in einer Podiumsdiskussion wesentliche Aspekte der fotojournalistischen Arbeit und ihrer Publikation behandelt werden.

Schloß Herten am 20. Oktober 2001

Jean-Luc Lagarce Liebesgeschichte 7.10.2001
Bühnenbild

Liebesgeschichte
(letzte Kapitel)

Inhalt des Stückes: Zwei Männer, eine Frau und ein Wiedersehen. Es ist die Geschichte von drei Menschen, die sich gegenseitig die Geschichten ihrer Liebe und ihrer Trennung erzählen. Es überlagern sich Erinnerungen an Erlebtes und Erfundenes. Die "Liebesgeschichte" wird zum Buch, zum Märchen, zum Stück. Bisweilen könnte man glauben, die Figuren feilten noch an ihren Gedanken, während sie bereits sprechen. Bilder aus der Vergangenheit werden heraufbeschworen, korrigiert und fließen wieder auseinander... Inszenierung: Inka Neubert.
Raum und Photographie: Bernd Arnold.
Darsteller: Christian Bergmann, Hanno Dinger und Stefanie Mühle.
INTEATA im Kölner Filmhaus, Premiere am 17. Oktober 2001

4.9.2001
Fotofestival

Macht und Ritual Helmut KohlInternationale Fototage Herten

Der geographische Themenschwerpunkt in diesem Jahr ist Europa. Kuratoren aus den Ländern Europas sind aufgefordert, unter dem Titel Visions of Europe - young contemporary european photography aus ihrer persönlichen Sicht Positionen zur jungen Fotografie in ihrem Lande zu formulieren. Hier entstand auch eine Sammelausstellung junger deutscher Fotografie, die sich unter dem Titel "Denk ich an Deutschland..." nachdenklich und kritisch mit unserer deutschen Wirklichkeit auseinandersetzt.

Unter anderen mit Projekten vertreten: Bertram Kober, Johannes Backes, Bernd Arnold (Macht&Ritual), Hans-Christian Schink, Thorsten Futh, Bettina Flitner, Andreas Herzau. Eröffnung am 27.09.2001, Glashaus Herten.
9.6.2001
Ausstellung

Unbezähmbar

Fotografien zu den "vergessenen" Themen HIV und AIDS.
Vier renommierte Kölner Galerien beteiligen sich am "Kulturprogramm Lebenshaus". Die Ausstellung zeigt in unterschiedlichen künstlerischen Positionen die gesellschaftliche Relevanz und die Beziehungen der Themen Liebe, Sexualität, Leben, überleben und Sterben. Beteiligt sind Keri Pickett (Minneapolis), Andrej Barov (München), Steve Hart (New York), Bernd Arnold (Köln), David Wojnarowicz (New York), Roger Lips (Köln) und Vincent Allen W (New York).
Morgue - Franz van der Grinten

Ausstellungshalle Alte Feuerwache
Köln, Fr. 29. Juni bis So. 15. Juli 2001.
Morgue Franz van der Grinten
Christiane Poelnitz
17.4.2001

Ausstellung

Stuck in a moment you can't get out of

Fotografische Portraits.
Ein Ausstellungsprojekt mit dem Büro für Fotos, Köln. Beteiligte u.a Franz van der Grinten und Rebecca Lewis.
Galerie Altes Rathaus Musberg, Leinfeld-Echterdingen,
Dauer 28.4. - 3.6.2001.


19.4.2001
Kunstmesse

Büro für Fotos
goes Art Brussels

20. - 24. April 2001, Stand 4C-06

1.3.2001
Kunstmesse

Büro für Fotos
goes kunstKöLNMesse KunstKöln

Auf der internationalen Messe kunstKöLN (für Editionen, Fotografie, Art Brut, Kunst nach 1960) werden vom 29.3. bis 1.4.2001 Arbeiten aus der Reihe MACHT UND RITUAL gezeigt. Weitere Arbeiten gibt es u.a. von Rebecca Lewis und Karin Apollonia Müller.

4.5.2001
Ausstellung

Galerie Cuber

Heute:
Vernissage in der Galerie Cuber, Köln

Gezeigt werden Fotografien aus dem Galerienbestand, u.a. Philippe Halsman, Robert Lebeck, Hermann Claasen, Manfred Vollmer, Urs Tillmann und Bernd Arnold.


2000

Alter Mann in Boppard am Rhein
20.11.2000
Stipendium Menschen am Rhein

Menschen am Rhein

Reportagen-Agentur Zeitenspiegel vergibt Gabriel-Grüner-Stipendium.

Der Journalist Guido Eckert und der Fotograf Bernd Arnold erhalten ein Preisgeld von 10.000 Mark, um eine vielversprechende Reportageidee Menschen am Rhein zu verwirklichen.

Mit dem Stipendium erinnert die Agentur an ihren langjährigen Freund, den "Stern"-Reporter Gabriel Grüner, sowie an den "Stern"-Fotografen Volker Krämer und den übersetzer Senol Alit, die im Juni 1999 im Kosovo ermordet wurden.

Der Jury gehören u.a. leitende Redakteure und Autoren der Magazine Spiegel, Stern, Focus an, sowie Gilles Peres.

18.7.2000
Corporate

GE Compunet

Der Geschäftsbericht für 1999 entstand in Zusammenarbeit mit der Werbeagentur BOROS.
Compunet Geschäftsbericht

19.6.2000

1. Kölner Medienpreis

Der Preis ist in der Sparte "Fotografie" für die Fotoserie Wirtschaftsgipfel vergeben worden.

Der Fotoessay entstand 1999 in Zusammenarbeit mit der Wochenzeitung "DIE ZEIT" und dem Büro für Fotos (van der Grinten Galerie). Dort wurde die Geschichte ausgestellt und täglich aktualisiert.

Friedenssgipfel mit Gerhard Schröder

Wirtschaftsgipfel mit Gerhard Schröder und Joschka Fischer
Kölner Heil Wahlkampfrituale Bad Herrenalb Dokumentarfotografie
26.4.2000
Fotofestival

2. Symposium der Dokumentarfotografie

Die Fotoessays WAHLKAMPFRITUALE und DAS KÖLNER HEIL werden im Rahmen zum 2. Symposium der Dokumentarfotografie in Bad Herrenalb vom 27. April bis 17. Mai 2000 ausgestellt.

7.4.2000
Ausstellung

Blicke und Ornament,
Portraits aus 100 Jahren Fotografie

Der Blick des Gegenüber gewährt einem das Eindringen in sein Inneres, er kann aber auch den eigenen Blick wie in einem Spiegel zurückwerfen und den Betrachter zum Betrachteten machen. Die intensivste Begegnung geschieht über den Kontakt mit den Augen und was gute Portraitfotografie ausmacht, ist dieser Intensität standzuhalten: die Spannung zwischen Glück des Momentes und der Souveränität des Ausdrucks. Dass die Aufhebung der Hierarchie von Autor zu Modell bereits die ganze Fotogeschichte durchzieht, ist Gegenstand der Ausstellung.

BÜRO FÜR FOTOS (Van der Grinten Galerie), Köln 8. April - 20. Mai 2000. Gezeigt werden u.a. Neurdein Frères (tätig um 1891), Agentur Keystone (30er Jahre), André Errera (1912-1996), Walde Huth, Daniel Frasnay, Rebecca Lewis, Bernd Arnold Portraitserie-II-1985.

Studienarbeit Portraitserie II Tom
12.2.2000
Review

LeicaWorld

In der Ausgabe Leica World ist auf den Seiten 54-61 das Portfolio Wahlkampfrituale unter dem Titel Choreographie der Macht erschienen. Die Geschichte kam in die Endrunde der besten Zehn des Oskar-Barnack-Preis 1999. Die Arbeiten wurden in der Arena in Arles in einer Projektion gezeigt. Weitere Portfolios in LeicaWorld sind von Lilian Bassmann, Anton Corbijn, Franz Hubmann, Mike Meiré, Saul Leitner, Martin Parr und Francesco Guisti.


Website Newsletter

Herzlichen Glückwunsch!
Sie sind bis zur ersten Newsmeldung vorgedrungen.

Wenn Sie über neue Einträge auf dieser Newsseite benachrichtigt werden wollen, so senden Sie per mail Ihre Anfrage.

back prev next home
zurück zu den aktuellen news und neuigkeiten
zur vorherigen seite kontakt und impressum
weiter zur übersicht fotografie
back to home